08.02.10 15:45 Uhr
 174
 

Italien will Lawinen-Auslöser zukünftig mit Gefängnisstrafen belegen

Nachdem es am Wochenende zu einigen Toten bei Lawinen-Unfällen kam, fordert die Regierung Berlusconis, dass die Auslöser von Lawinen mit Haftstrafen bestraft werden sollen.

Skifahrer, die sich verantwortungslos Verhalten und dadurch andere Menschen in Gefahr bringen, sollen mit einer Geldstrafe belegt werden.

Reinhold Messner meinte dazu, dass es sich um eine "hysterische Reaktion" handeln würde.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Italien, Gefängnis, Lawine, Auslöser
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2010 15:50 Uhr von earlhickey
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Recht hat er...der Messner
Kommentar ansehen
08.02.2010 15:57 Uhr von SystemSlave
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Im grunde schon Richtig: Zumindest zur Verantwortung sollten die Auslöser gezogen werden wenn dadurch Schäden entstehen.

[ nachträglich editiert von SystemSlave ]
Kommentar ansehen
08.02.2010 19:54 Uhr von certicek
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Berlusconi: Zitat:
"Die 1993 vom damaligen Medienunternehmer Silvio Berlusconi gegründete Mitte-Rechts-Partei Forza Italia ist laut den Aussagen eines Zeugen in einem Mafia-Prozess in Palermo mit der Zustimmung der Cosa Nostra entstanden. Dies berichtete Massimo Ciancimino."

Quelle: http://www.20min.ch/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?