08.02.10 12:20 Uhr
 867
 

Neue Aufnahme von NGC 3603 zeigt unzählige neue Sonnen

Astronomen der europäischen Südsternwarte haben mit dem Very Large Telescope (VLT) eine neue sensationelle Aufnahme der NGC 3603 gemacht.

Dieser Sternhaufen befindet sich in einer Entfernung von 22.000 Lichtjahren zur Erde. Einen helleren Sternhaufen findet man in unserer Galaxis kaum. Darüber hinaus entstehen hier unzählige neue Sonnen.

Um den Sternhaufen herum gibt es viele Gas- und Staubwolken, die als Kinderstube für die neuen Sterne fungieren. Derartige stark aktive Stellen im Weltraum findet man normalerweise nur in sehr weit entfernten Milchstraßen. Hier sind aber genau Beobachtungen nicht möglich.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sonne, Weltraum, Aufnahme, Galaxie, NGC 3603
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2010 13:58 Uhr von hauptschuhle
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
aha: "Derartige stark aktive Stellen im Weltraum findet man normalerweise nur in sehr weit entfernten Milchstraßen"

joar...und 22000 Lichtjahre sind ja fast um die Ecke

[ nachträglich editiert von hauptschuhle ]
Kommentar ansehen
08.02.2010 15:04 Uhr von LucidDreamer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
gute news: nur die letzten zwei sätze muss ich kritisieren.

"...findet man normalerweise nur in sehr weit entfernten Milchstraßen"
soweit ich weis gibt es nur eine milchstraße - unsere galaxie. dass ne andere galaxie auch milchstraße genannt wird wäre mir vollkommen neu.

letzter satz typo.

ansonsten sehr informativ.
grüße

[ nachträglich editiert von LucidDreamer ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?