08.02.10 11:58 Uhr
 784
 

DSDS: Alkohol, Drogen und Knast begleiteten einen Kandidaten in seinem Leben

Helmut Orosz gehört für Dieter Bohlen zum Favoritenkreis bei der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar". Doch nicht immer war dessen Leben so, wie es sich momentan gestaltet.

Er betrog 2005 das Finanzamt um 85.000 Euro und kam 2006 ins Gefängnis wegen schwerer Körperverletzung. Mit 18 war der heute 30-Jährige drogensüchtig und benötigte teilweise vier Gramm Kokain wöchentlich.

Auch alkoholabhängig war er, wie er zugab. Doch nun hat er sein Leben in den Griff bekommen. "Mir ist wichtig, dass ich jetzt ein anderer Mensch bin. Auch ´DSDS´ ist ein Teil meines neuen Lebens", sagte der DSDS-Kandidat.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gefängnis, Droge, Alkohol, DSDS, Kandidat
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2010 12:08 Uhr von VatosLocos
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Schwachsinn Bis zu 4 Gramm Kokain die Woche ?

Da bist Du bei weitem nicht abhängig !!!
Kommentar ansehen
08.02.2010 13:13 Uhr von kingoftf
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Genau: das braucht die Sendung,
Drama Baby Drama
egal, wenn das, was vorne rauskommt, so klingt wie das, was hinten rauskommt, ein Schicksal und schon klappt das mit dem Weiterkommen, siehe auch die Mundharmonikaschlumpf im Supertalent. Klingt wie ne Katze im Mixer, aber das Schicksal macht die Leute taub.
Kommentar ansehen
08.02.2010 20:32 Uhr von R3plic4tor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man wieso muss jeder x-beliebige Mainstream Musiker(in) erzählen wie schwer er/sie es doch hatte mit Drogen etc. DSDS werden sicher viele Jugendliche schauen, da muss man ja unbedingt Drogen und Knast miteinbringen...

Desweiteren ist auch Alkohol eine Droge, also warum ist Alkohol und Drogen seperat aufgelistet in der Überschrift? o,ô
Kommentar ansehen
09.02.2010 12:29 Uhr von major2308
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe da etwas nicht. Der Kandidat Menowin musste 2004 die Sendung verlassen, da er der Jury kein Führungszeugnis vorlegen konnte, was in Ordnung war. Nun ist er wieder dabei. Aber die Sachen, die er gemacht hat stehen doch jetzt trotzdem immer noch drin, oder irre ich mich da? Genau so wie bei dem zweiten Kandidaten, der auch schon im Gefängnis war. Nach welchem Gesichtspunkt geht das da? Klar nur nach der Quote, aber dann soll RTL doch nicht erst so ein Mist erzählen, dass man ein Führungszeugnis vorlegen muss, wenn nachher doch egal ist was da drin steht.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?