08.02.10 07:43 Uhr
 1.105
 

Olympia: Australier dürfen Flagge behalten

Die inoffizielle Flagge des Australischen Olympischen Komitees, die seit einigen Tagen von einem Balkon in Vancouver´s Olympiadorf herunter hängt, darf bleiben.

Die Fahne hatte einen Mini-Skandal ausgelöst, nachdem den Australiern der Ausschluss von den Spielen angedroht worden war.

IOC Sprecher Mark Adams bezeichnete den Vorfall nun als "Sturm im Wasserglas" und stellte klar, dass die Australier niemals offiziell aufgefordert worden waren, die Fahne zu entfernen. In Zukunft müssen sie jedoch ordnungsgemäß registriert werden.


WebReporter: 100256
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Olympia, Flagge, Australier
Quelle: www.vancouversun.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?