08.02.10 06:28 Uhr
 322
 

Neues Creative-Headset im Look von "World of Warcraft"

Speziell für das Online-Spiel "World of Warcraft" entwickelte der Hersteller Creative ein neues Headset.

Das Headset verspricht eine angenehme Trage- und Audioqualität für lange Stunden.

Das Headset wird es auch kabellos geben. Die Ausführung mit Kabel wird 119,99 Euro kosten. Die Wireless-Version wird 159,99 Euro kosten.


WebReporter: 41149512
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: World of Warcraft, Look, Creative, Headset
Quelle: www.gamerlobby.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"World of Warcraft": Neue Update-Strategie soll Spieler in Arbeit halten
"World of Warcraft": Nun müssen auch Spieler aus China Abo-Gebühren zahlen
Jamie Lee Curtis zockt "World of Warcraft"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2010 07:37 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nee nee nee: das teil kommt ja mit nem bluetuth dongel.. klar.. und wird wahrscheinlich nur mit diesem funktionieren...
das teil frisst sooo viel speicher das es schon nicht mehr schön ist...
also ich bleib da bei meinem ollen headset mit kabel und gut ist..
Kommentar ansehen
08.02.2010 08:51 Uhr von gnafk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum WoW Headset? Ich kläre auf:
Das Headset ist ein ganz normales Headset (mit oder ohne Kabel) mit einer tollen Funktion die VoiceFX (Software) heisst und spziell für WoW angepasst wurde. Man kann dadurch seine Stimme verändern und wie ein Blutelf klingen oder ein Gnome usw.
Viel zu überteuert!
Wer ein wirklich gutes Headset sucht (womit man auch mal Musik hören kann) und von Audioprofis empfohlen wird, rate ich Benderdynamics zu kaufen zB das DT 234 Pro für 69€ nicht nur Billiger sondern auch wesentlich besser in der Qualität (Stimme und Musik glasklar und guten Bass, der sauber klingt).
Diese Stimmenverzerrer kann man sich auch so downloaden, ganz kostenlos wie zb: http://www.grafik-software.de/...
Würde so ein Verzerrer auf Hardwarebasis dort verbaut worden sein, wäre das ein ganz anderer Schnack und wirklich was besonderes, so ist das nur ein Versuch Leute mit Schrott zu locken, und abzukassieren. Für 120€ jedenfalls kriegt man 1000mal besseres geboten.

[ nachträglich editiert von gnafk ]
Kommentar ansehen
08.02.2010 09:09 Uhr von bpd_oliver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und: die ganzen WoW-Lemminge werden sich natürlich wieder begeistert darauf stürzen und den Kram kaufen...
Kommentar ansehen
08.02.2010 11:46 Uhr von Blacki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gnafk: woher willst du wissen ob das Headset besser ist als das "WOW Headest???", ich kann auch dieHeadsets von Creativ empfehlen die 20 Euro kosten, sau gut, guter klang, tragekomfort etc, das ist nochmal günstiger als deins.

Also wenn du das Headset noch nicht getestet hast, warte einfach ab, vielleicht ist es ja gut, aber vielleicht auch totaler mist.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"World of Warcraft": Neue Update-Strategie soll Spieler in Arbeit halten
"World of Warcraft": Nun müssen auch Spieler aus China Abo-Gebühren zahlen
Jamie Lee Curtis zockt "World of Warcraft"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?