07.02.10 19:47 Uhr
 715
 

Indiens Atomwaffen bekommen größeren Drohraum

Nach drei Fehlstarts, wovon der erste sich bereits 2006 ereignet hatte, hat es Indien am 07.02.2010 nun doch geschafft: Die Mittelstreckenrakete Agni-III konnte erfolgreich getestet werden.

Diese Rakete, mit einer Reichweite von bis zu 5.000 Kilometern, ist in der Lage, Atomwaffen zu transportieren, deren Stärke bei bis zu 300 Kilotonnen liegen kann.

Damit ist Indien nun in der Lage, ganz Asien und den nahen Osten mit Nuklearwaffen zu bedrohen.


WebReporter: KingPR
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Indien, Drohung, Atomwaffe
Quelle: de.rian.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote
Köln: Verurteilter Vergewaltiger soll seine Zelle angezündet haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2010 19:57 Uhr von Rechthaberei
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Die Atomgrenze ist relativ, aber Warum sollte Indien keine Atombomben besitzen wenn China und die USA sie haben. Bei Pakistan oder Iran ist es was anderes wegen der inneren Instabilität die dazu nötigt möglichst alle Resourcen in den friedlichen Aufbau zu stecken. Das ist im Grunde so auch bei Indien, aber Indien ist ein eigener Subkontinent mit einem Millionenheer zum Schutz von über einer Milliarde Menschen.
Kommentar ansehen
07.02.2010 20:02 Uhr von KingPR
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Atombomben haben sie ja schon längst. Genauso wie Nordkorea. Ich finde es nur komisch wie die Welt darauf reagiert: Bei Indien ist die Welt gleichgültig und sagt das sich das Land ja verteidigen muss. Das wesentlich bedrohtere weil kleinere Nordkorea aber wurde direkt mit schweren Sanktionen belegt. Ich finde man sollte internationale Reglungen aufstellen die für alle Staaten gelten und sich nicht nach der Symphathie von Staaten untereinander richten.

So könnte man dann auch die Frage nach dem Status von Abchasien/ Südossetien und dem Kosovo klären, die im Moment ja alles Andere als klar ist.
Kommentar ansehen
07.02.2010 20:04 Uhr von micha1978
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@Autors: "Interessant ist, dass Nordkorea beim Start seiner Mittelstreckenrakete..."

Vielleicht weil Indien ein kleines bisschen demokratischer ist als Nordkorea.
Kommentar ansehen
07.02.2010 20:05 Uhr von KingPR
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Der Besitz von Massenvernichtungswaffen: ist aus meiner Sicht keine Systemfrage. Schließlich kann ein System schnell wechseln (wie beispielsweise letztes Jahr zeitweilig in Honduras).
Kommentar ansehen
07.02.2010 20:08 Uhr von micha1978
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: Mal abgesehen das kein Staat Massenvernichtungswaffen haben sollte ist mir ein stabiles Indien Mit A-Bomben lieber als ein Nordkorea welches unter allen Umständen ein Drohpotential aufbauen will.

Auch ist in Nordkorea die einseitige Informationsversorgung ein Problem.
Kommentar ansehen
08.02.2010 00:33 Uhr von casjopaia
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Hmm Zum Glück sind seit Hiroshima & Nagasaki auf dieser Welt Atomwaffen keine wirkliche Gefahr mehr. Auch wenn es an sich ganz anders aussehen mag. Allerdings verstehe ich nicht warum man die Dinge immer auf die Spitze treiben muss.
Kommentar ansehen
08.02.2010 05:17 Uhr von Rick-Dangerous
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht: liegts darin, dass Indien eine zufriedene Demokratie ist und jeder Inder, falls er dass will, auswandern und woanders sein Glück versuchen kann, wenn ihm sein Land nicht genug bietet.

Nordkorea ist eine menschenverachtende Diktatur, die ihre eigene Bevölkerung als Geisel hält, damit eine handvoll Privilegierter in sozialistischen Luxus schwelgt.

Evtl., aber nur evtl. wird deshalb mit zweierlei Maß gemessen.
Kommentar ansehen
08.02.2010 08:07 Uhr von Jerry Fletcher
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ ImmerNurIch: ach quatsch... die amis wollen doch nur allen den weltfrieden bringen.. vorallem aber sich selbst...
aber wie gut das klappt sieht man ja in afg. und irak..
da können die menschen jetzt endlich wieder frei und friedlich ohne angst über die strassen gehen ... NIIIICHT !!
Kommentar ansehen
08.02.2010 11:28 Uhr von micha1978
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ImmerNurIch: "Jerry Fletcher´s" Ironie hat dich geschnappt.
Kommentar ansehen
08.02.2010 11:29 Uhr von sharp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm: ich find es etwas komisch das sich hier so viele dafür aussprechen das es demokratische länder eher gestattet werden sollte atomwaffen und die dazugehörigne "transportmittel" (kurz und langstrecken trägerraketen) zu besitzen als ländern mit anderen staatsformen. schleißlich spricht es nicht gerade für demokratie verständniss sich als besser zu erachten geschweigeden nicht demokrotischen länder vorschrifften und verbote zu erteilen.
und was ist den mit anderen "nichtwirklichdemokratischen" ländern wie russland etc. da stört es doch auch keinen das seit dem kalten krieg ein gigantisches arsenal an atomwaffen vorhanden ist.
gerade als demokraten sollten wir nicht versuchen in Schubladen/Schicht/oder Klassen-System zu denken
Kommentar ansehen
08.02.2010 15:44 Uhr von hi2010
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Suppi, was für ein erfolg, erbärmlich diese Menschen.
Kommentar ansehen
10.02.2010 14:41 Uhr von Robman4567
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich bin gegen alle massenvernichtungswaffen....es macht meine kinder nicht sicherer und egal wer sie zukünftig einsetzt.....es würde uns alle treffen.
niemand hat, meiner meinung nach, waffen zu besitzen die ganze völker in sekunden oder wenigen tagen auslöschen kann...(ABC)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?