07.02.10 17:02 Uhr
 20.917
 

Bushido-Aussage: "Du hast in Deutschland theoretisch einen Mord frei"

Rapper Bushido gab in einem Interview mit dem "Focus" diverse Statements ab. Spöttisch redete er dabei über das deutsche Strafrecht. Er selbst saß für drei Wochen in Untersuchungshaft.

Er hält die Strafen für zu lasch. Dies würde Täter nicht abschrecken. Zudem sagte der Rapper, dass Straftaten, wie etwa Totschlag, grade einmal vier Jahre auf Bewährung geben würden. "Du hast in Deutschland theoretisch einen Mord frei", so Bushido.

In die Politik wolle er auch einsteigen - sogar Bürgermeister von Berlin schwebt dem Rapper vor.


WebReporter: edge_1985
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutschland, Mord, Rapper, Aussage, Bushido
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

38 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2010 17:23 Uhr von Migg
 
+99 | -14
 
ANZEIGEN
4 Jahre auf Bewährung??? Freiheitsstrafen können bis max. 2 Jahre zur Bewährung ausgesetzt werden. Vielleicht sollte er sich informieren, bevor er mitreden will.

Dass man sich tatsächlich einiges erlauben muss um mal angemessen bestraft zu werden, steht auf einem anderen Blatt.
Kommentar ansehen
07.02.2010 17:43 Uhr von _Spessi_
 
+33 | -8
 
ANZEIGEN
Bürgermeister von Berlin? Im übertragenen Sinne muss ich da an Idiocracy denken ;)
Kommentar ansehen
07.02.2010 17:49 Uhr von owii
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
Ich glaube du solltest dich lieber informieren.

Eine Freiheitsstrafe mit 2 Jahren Haft kann zur Bewährung ausgesetzt werden.

Die Bewährung kann aber bis zu 5 Jahre dauern d.h. wenn du in den nächsten 5 Jahren mist baust, musst du die zwei Jahre absitzen.

Soll nich bedeutet dass ich Bushido gut finde :)

[ nachträglich editiert von owii ]
Kommentar ansehen
07.02.2010 17:50 Uhr von ThomasHambrecht
 
+9 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.02.2010 17:53 Uhr von Shampoochan
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
ich mag den Herrn Bushido: nicht sonderlich, aber hier würde ich ihm Recht geben. Hier in Deutschland kannste einen um die Ecke bringen. Du brauchst hinterher lediglich einen guten Anwalt, der dann dem Gericht erzählt, das alles sei ja nur passiert, weil man dir im Alter von 3 Jahren im Kindergarten dein Eimerchen und dein Sandförmchen weggenommen hat und das du hier das eigentliche Opfer bist. Und schon kommste mit ein paar Jährchen davon.
Kommentar ansehen
07.02.2010 17:54 Uhr von Migg
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Owii: Ich gebe mich geschlagen. Ich hatte die Aussage anders verstanden.
Kommentar ansehen
07.02.2010 17:56 Uhr von FlatFlow
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
@Ogino: Was macht Klaus Wowereit so viel Falsch als Bürgermeister von Berlin?
Schon mal mitbekommen was er von der CDU/FDP geerbt hat?? Nein dann informieren!!

Bushido macht nur das was ihm Kohle bringt, dass er Mrd. werden will, hat er doch schon öfters von sich gegeben, jetzt noch Bürgermeister...
Kommentar ansehen
07.02.2010 17:59 Uhr von Goma_Terzu
 
+7 | -16
 
ANZEIGEN
Vermutlich wäre er sogar ein wesentlich besserer Bürgermeister als der Derzeitige. Ich bezweifle, dass er linke Ideologien vorantreiben würde und eher zum Konservativen Kreis gehört, ganz gleich was für einen Dreck er in seinen Liedtexten verbreitet.
Kommentar ansehen
07.02.2010 18:19 Uhr von tobe2006
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
also: man mag halten von dem typ was man will.
ich z.b. finde seine musik kacke,
ihn selbst, wenn er im tv zusehn ist, immer korrekt und nett..

aber mit der aussage hat er mal vollkommen recht, dat deutsche strafsystem ist n witz!
Kommentar ansehen
07.02.2010 18:20 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Und so ist es: Also bei Mord fängt sogar die deutsche Justiz an mit Gefängnisstrafe, aber für alles andere hast du erstmal einige Freifahrtscheine. Erst im Sammelpack landest du bei solchen Strafen schließlich im Gefängnis. Bei Mord aber in der Regel sofort, wenn auch nur für kurze Zeit.
Will man das Strafrecht verschärfen müssen aber zuerst mehr Gefängnisse gebaut werden, um die bestehende Strafgesetze aufs Maximum zu ziehen, erst dann kann man die Gesetze verschärfen sollten dann noch Gefängniszellen frei sein.
Kommentar ansehen
07.02.2010 18:41 Uhr von killerpussy
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
nie im leben! also - ich mag den typen ja überhaupt nicht, was ich hier auch schon oft genug kundgetan habe.

aber: er hat wohl leider recht - und mehr noch: das deutsche strafmass ist vor allem völlig willkürlich. ne kassiererin die nen pfandbon von 0,33 ct klaut oder eine dame die die übriggebliebenen reste eines kita-essens mit nach hause nimmt ( welches OHNEHIN weggeschmissen werden soll), wird schuldig gesprochen und bestraft - psychopathen,mörder und kinderschänder bekommen vollkommen sinnfrei ausgang,werden nicht mal richtig verurteilt oder das strafmass ist ein witz und eine beleidigung für die opfer....

dennoch: bushido als bürgermeister von berlin is ne lachnummer - der findet nich mal seine eigenen eier - wie soll so einer in ner stadt wie berlin bürgermeister werden?
Kommentar ansehen
07.02.2010 18:51 Uhr von cheetah181
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
lächerlich: Wer glaubt er habe nen Mord frei soll es versuchen. Bushido bitte zuerst.
Und Mord mit Totschlag zu vergleichen setzt dem Ganzen noch eins drauf...
Kommentar ansehen
07.02.2010 19:05 Uhr von Artanis16
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@mr.science, @ killerpussy: "Jeder, dessen kleine Schwester vergewaltigt worden ist und der mit ansehen musste, wie der Täter eine lächerliche Theraphie und "Sicherheitsverwahrung" (lach) bekommt, anstelle, dass man ihm die Eier abschneidet, wird das genauso sehen!"

Gott sei dank leben wir in einem zivilisierten Land. Wenn du deine Gewaltfantasien ausleben möchtest, geh doch in den Iran, wo man auspeitschen und säure in die augen tropfen lassen kann *kopfschüttel*

"aber: er hat wohl leider recht - und mehr noch: das deutsche strafmass ist vor allem völlig willkürlich. ne kassiererin die nen pfandbon von 0,33 ct klaut oder eine dame die die übriggebliebenen reste eines kita-essens mit nach hause nimmt ( welches OHNEHIN weggeschmissen werden soll), wird schuldig gesprochen und bestraft - psychopathen,mörder und kinderschänder bekommen vollkommen sinnfrei ausgang,werden nicht mal richtig verurteilt oder das strafmass ist ein witz und eine beleidigung für die opfer...."

Wie unglaublich schlecht kann man bitte vergleichen? Der Fall wurde vor einem Arbeitsgericht verhandelt und hat aber auch gar nichts mit Strafrecht zu tun. Niemand hat die Frau angeklagt und ihr eine Geldbuße dafür gegeben, dass sie den Bon mitgenommen hat. Im Gegenteil hat sie im Arbeitsgericht geklagt, dass die Kündidgung unwirksam ist. Das Gericht jedoch bestätige dass durch diese Aktion das Arbeitgeber-Arbeitnehmer Verhältnis empfindlich gestört wurde. Man mag ja davon halten was man will, aber der Vergleich tut einfach nur ganz furchtbar weh und beruht auf purer Ahnungslosigkeit...

[ nachträglich editiert von Artanis16 ]
Kommentar ansehen
07.02.2010 19:12 Uhr von mysteryM
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
so so Bewährung da würde ich mal an seiner stelle
einfach mal die fresse halten.
nicht das noch jemand auf die idee kommt es an ihm aus zu probieren.....
so ein großmaul......
Kommentar ansehen
07.02.2010 19:24 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
da het er leider recht: ^^
Kommentar ansehen
07.02.2010 19:32 Uhr von Motzpuppe
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich sags ja: Schlaraffenland für Straftäter, für Steuerhinterziehung gibts hier die härtesten Strafen. Der Maßstab ist echt ein Witz.
Schön, dass es jetzt öffentlich auch mal vor Augen geführt wird, ein Aufschrei bzgl. der Aussage, wird auch nichts ändern....
Kommentar ansehen
07.02.2010 19:34 Uhr von Galerius
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Auch wenn Bushido ein hirnloser Prollrapper ist, hat er Recht. Die deutsche Justiz ist einfach viel zu lasch. 80% der Deutschen wollen die Todesstrafe als Bestrafung einführen, warum geht Deutschland dem als demokratisches Land nicht nach?
Kommentar ansehen
07.02.2010 19:51 Uhr von Artanis16
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@Galerius: 80 % der Deutschen? Darf ich die Quelle dazu haben?
Vielleicht 80 % der ungebildeten Deutschen, das könnte eher zu treffen.

Die Todesstrafe ist in Deutschland ausgeschlossen. Die Würde des Menschen ist unantastbar, GG1. Das ist ein Artikel der nicht geändert werden darf. Aus dem übrigens folgt auch das Folterverbot (an die Schwanz-ab Fraktion hier). Pointiert ausgedrückt bringst du einen um, verliert er seine Würde.


Jede Partei die das fordern würde, würde recht schnell vom Verfassungsschutz beobachtet und mit einem Parteiverbotsantrag belegt werden. Übrigens folgt aus der gleichen Begründung ein Verbot für Sklaverei , auch wenn 80 % der Deutschen dafür wären. Die Demokratie ist gott sei dank durch die Menschenrechte beschränkt.

[ nachträglich editiert von Artanis16 ]
Kommentar ansehen
07.02.2010 20:09 Uhr von kidneybohne
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Stimmt: Theoretisch hat er ja recht.
Kommentar ansehen
07.02.2010 20:19 Uhr von BuNnibuB
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Bushido ist doch voll die Moppelkotze was will, und was weiss der eigentlich?
Kommentar ansehen
07.02.2010 20:47 Uhr von eskareal
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Mag ihn nicht, aber irgendwie stimmts Ich mag ihn nicht, aber irgendwie hat er schon recht! Was is in Deutschland schon ein Menschenleben wert? Nach 5 Jahren is man wegen guter Führung frei..is doch super, oder? Ich finde die Gesetze auch VIEL zu lasch, frei nach dem Motto...die Kleinen fängt man und die Großen läßt man laufen. Im Vergleich zu Gewalt und Mord werden die "Kleinigkeiten" viel zu streng bestraft....meine Meinung
Kommentar ansehen
07.02.2010 20:54 Uhr von bodenheim
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hahaha: oh Mein Gott, diese Rapper. Reißen ihre Klappe auf und sind nichts, nur Idole für ein paar kleine Kinder, oh Mann. Der wird nichtmal Bürgermeister auf dem Klo hahaha, ein totaler Nichts.
Kommentar ansehen
07.02.2010 20:56 Uhr von xkl
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
NeNE: Der Typ ist sowas von über mit seiner Kindermusik.
Kommentar ansehen
07.02.2010 21:15 Uhr von unomagan
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
joar: da hat er recht, und Todesstrafe ist nicht Rückgängig zu machen. Das ist das Problem

Oder darf ich euch mal in die USA schicken um einer Mutter mit drei Kindern mitzuteilen: Tut uns leid, die Todesstrafe traf den falschen. Dafür werden wir bald ( Oder gar nicht ) den echten Mörder töten.

WTF?
Kommentar ansehen
07.02.2010 21:48 Uhr von marembiggs
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
paßt doch alles gut zusammen, wenn man sich die jugend von heute ansieht, ist die allgemeine verrdummung nicht von der hand zu weisen

Refresh |<-- <-   1-25/38   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter
US-Schüler für neues Waffenrecht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?