07.02.10 14:24 Uhr
 51
 

Marl: Skulpturenmuseum präsentiert die Schau "Von Angesicht zu Angesicht"

Im Skulpturenmuseum Glaskasten in Marl (Nordrhein-Westfalen) läuft ab dem heutigen Sonntag die Schau "Von Angesicht zu Angesicht".

Zu sehen sind 40 Nachbildungen menschlicher Schädel.

Unter anderem ist eine Arbeit von Eduardo Paolozzi aus dem Jahr 1984 ausgestellt. Hierbei handelt es sich um den Doppelkopf "End of a Dream". Es handelt sich um den Kopf von Yukio Mishima, einem Dichter aus Japan, der Harakiri beging.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Museum, Schau, Skulptur, Von Angesicht zu Angesicht, Eduardo Paolozzi
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?