06.02.10 19:40 Uhr
 3.524
 

Russland: Studenten zwangen minderjährige Mädchen zu satanischen Sexorgien

In Russland stehen zwei Medizinstudenten als mutmaßliche Anführer einer satanischen Sekte vor Gericht. Sie müssen sich unter anderem für den wiederholten Missbrauch minderjähriger Mädchen verantworten.

In diversen Trink- und Sexorgien wurden die junge Mädchen dazu angehalten, Sex mit den männlichen Mitgliedern der Sekte zu haben. Widersetzten sich diese, wurden sie vergewaltigt.

Die von den 23 und 24 Jahre alten Medizinstudenten, Aleksandr Kazakov und Denis Danshin, ins Leben gerufene Sekte habe seit dem Jahr 2005 insgesamt über 75 Mitglieder gezählt, so die verantwortlichen Ermittler.


WebReporter: ROBKAYE
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Mädchen, Vergewaltigung, Student
Quelle: rt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2010 19:51 Uhr von Rasputine
 
+8 | -14
 
ANZEIGEN
das waren keine echten Satanisten: richtige Satanisten machen sowas nicht
Kommentar ansehen
06.02.2010 20:06 Uhr von BeaconHamster
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
Das ist: genauso satanisch wie der Sex mit kleinen Jungen christlich ist, garnicht.

[ nachträglich editiert von BeaconHamster ]
Kommentar ansehen
06.02.2010 20:11 Uhr von Klassenfeind
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
ok. es waren keine richtigen Satanisten, was da aber passiert ist,ist so ekelig,das einem die Worte fehlen...und ist es für die Opfer völlig wurst,was für Leute mit welchem Glauben ihnen das angetan haben...!!!!
Kommentar ansehen
06.02.2010 20:22 Uhr von BeaconHamster
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: Ändert natürlich nichts an der widerlichen Tat, das stimmt.
Kommentar ansehen
07.02.2010 02:14 Uhr von uslurf
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
GEIL! Bis auf die Tatsache, dass es minderjährige Mädchen waren, und dass die gezwungen wurden doch gar keine so schlimme Sache. :)

Überhaupt müsste sich die Satansanbetung als Gegenbewegung zu diesem gräßlichen Christentum viel mehr ausbreiten.
Kommentar ansehen
07.02.2010 02:16 Uhr von uslurf
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@ ROBKAYE: Ich hab deinen Beitrag mal angezeigt. Du verlangst, dass Menschen in Internierungslager eingesperrt werden, die sich auf dem Niveau von KZs bewegen? Das bleibt bei mir nicht ohne Reaktion.
Kommentar ansehen
08.02.2010 16:02 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@rasputine: Aha und wer entscheidet wer echter Satanist ist und wer nicht?

Das dürfte dann ungefähr auf das gleiche wie bei Metalern die "Du bist nicht True" gefechte hinauslaufen.

Naja die werden in den russischen Gefängnissen ihren spaß haben.
Kommentar ansehen
08.02.2010 16:23 Uhr von psycoman
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Krank: Also hoffentlich kommen die Verdächtigen, wenn sie denn auch tatsächlich die Täter sind, lange ins Gefängnis.

Ob die Leute Satanisten oder sonstetwas sind, ist doch egal, wichtig ist, dass sie Mädchen vergewaltigt haben und vergewaltiger gehören in den Knast, egal welcher Religion sie angehören.

Dass es zufällig Satanisten sind, hat vielleicht insofern etwas damit zu tun, dass sie ihre Tat religiös begründen könnten.

Aber selbst ich als Katholik vermag nicht zu erkennne, inwieweit es falsch ist, Satanist zu sein, zumindest rein vom Standpunkt der Religonsfreihiet gesehen.

Aus meiner Sicht ist die Anbetung Satans natürlich schlecht, aber das ist meine persönliche Sicht.

Wenn die Leute sich auf das reine Beten beschränken und keine Menschen oder Tiere quälen oder zu irgendetwas zwingen, schadet das ja niemandem. So sollte Religion doch sein, eine private Angelegenheit, die niemandem schadet und auch niemanden belästigt, oder nicht?

[ nachträglich editiert von psycoman ]
Kommentar ansehen
08.02.2010 17:07 Uhr von cefirus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Rasputine: Was machen denn richtige Satanisten so?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?