06.02.10 12:32 Uhr
 251
 

Potsdam: Preußische Stiftung (SPSG) erklärt Entstehung von Wedgwood-Vasen

Am morgigen Sonntag kann im Marmorpalais in Potsdam die Sonderführung "Zerbrechliche Kostbarkeiten" besichtigt werden. Veranstaltet wird die Schau von der SPSG (Stiftung Preußische Schlösser und Gärten), die sich mit den weltberühmten Wedgwood-Vasen befasst.

Von der Expertin Anna Krawczyk werden Besucher durch das Marmorpalais geführt und dabei die zweitgrößte Galerie von Wedgwood-Vasen in Deutschland erläutert. Die Sammlung stammt von Friedrich Wilhelm II. (1744-1797), der Gefallen an britischer Keramik hatte und auch die Sammlung aufbaute.

Von der Fachfrau Krawczyk werden die Vasen von der Hand- bis zur Industriefertigung erklärt. Die Wedgwood-Manufaktur hatte es bereits im 18. Jahrhundert zu Weltruhm gebracht.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Experte, Führung, Stiftung, Potsdam, Entstehung, Vase
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?