06.02.10 12:06 Uhr
 346
 

Tauwetter: Drei Kinder im Eis eingebrochen

Die Seen und Flüsse in Deutschland beginnen wieder zu schmelzen und damit steigt die Gefahr vor möglichen Einbrüchen im Eis. So ist es jetzt auch drei Kindern im Alter von neun bis zehn Jahren ergangen.

Sie befanden sich gerade auf dem Reuschenberger See, als dieser nachgab und die Kinder einbrachen.

Eines der Kinder konnte sich selbst aus dem See ans Ufer retten und holte Hilfe. Mit Rettungsring und Boot konnten dann auch die anderen Jungen gerettet werden. Einer schwebt noch immer in Lebensgefahr, er wurde bereits im Rettungsboot reanimiert und liegt nun in einer Spezialklinik.


WebReporter: Wolfi4U
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Unfall, Klinik, Eis, Lebensgefahr, Tauwetter
Quelle: news.de.msn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2010 12:14 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es schön,daß es: den Kindern gut geht,für das im Koma liegende Kind,wünsche ich das allerbeste.....schlimm ist,daß Kinder den Erwachsenen alles nach machen und diese Erwachsenen sind meist kein dolles Vorbild...ich könnte täglich kotzen..!!
Kommentar ansehen
08.02.2010 00:05 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den Kindern blos einbleuen das man nicht aufs Eis soll. Und Erwachsene die man auf dem Eis erwischt sollten ziemlich hart belangt werden eben weil Kinder es nicht besser wissen und es nachmachen.

Aber was will man machen wenn die Erwachsenen selber nicht zu der hellsten Sorte gehören.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?