06.02.10 11:13 Uhr
 2.358
 

Österreich: Vater misshandelt Töchter, weil sie nicht nach dem Koran leben wollten

Im österreichischen Bundesland Tirol stand ein türkischstämmiger Vater vor Gericht, weil er seine beiden 16- und 18-jährigen Töchter misshandelt hatte. Weil ihm ihr westlicher Lebensstil gegen seine religiösen Grundsätze ging, soll er auch Zigaretten auf ihren Körpern ausgedrückt haben.

Die ältere der beiden Töchter sollte gar bei einem Türkeiurlaub zwangsverheiratet werden, glücklicherweise blieb es dann aber bei einer Verlobung. Die Mädchen waren wegen der Misshandlungen wiederholt von Zuhause weggelaufen, die Jüngere lebt auch momentan in einer Hilfseinrichtung.

Weil der Vater sie stark unter Druck setzte, widerrief die 18-Jährige vor Gericht ihre früheren Aussagen zwar, doch dem Richter reichte die übereinstimmende Aussage ihrer Schwester. Deswegen lautete das Urteil auf zehn Monate Bewährung und eine Geldstrafe von 4.800 Euro.


WebReporter: Pia25
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Vater, Tochter, Misshandlung, Tirol, Koran
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2010 11:16 Uhr von mahoney2002
 
+43 | -0
 
ANZEIGEN
So langsam, glaube ich das Misshandlung und Vergewaltigung von Kindern nur noch ein Kavaliersdelikt ist, oder kommt das nur mir so vor?
Kommentar ansehen
06.02.2010 11:18 Uhr von 123Wahrheit
 
+34 | -1
 
ANZEIGEN
was ist das den für ein Urteil?
Minderjährige körperlich und seelisch missbrauchen und dann 10 Monate auf Bewährung?
Und wiedermal wird bestätigt das die EU Justiz viel zu lasch ist

[ nachträglich editiert von 123Wahrheit ]
Kommentar ansehen
06.02.2010 11:24 Uhr von artefaktum
 
+4 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.02.2010 11:24 Uhr von supermeier
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Waren viellecicht: "kulturelle und ideologische" Gründe bei der Urteilsfindung maßgebend?

"nicht nach dem Koran leben wollten"
Hauptsache es hat nichts mit dem Islam zu tun.
Kommentar ansehen
06.02.2010 11:24 Uhr von Rasputine
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
hmmm: Also bei manchen mutmaßlichen Tätern wünsche ich mir wirklich, dass sie im Falle einer rechtskräftigen Verurteilung die EU dauerhaft verlassen müssen. Aber dafür sind die Hürden wohl immer noch zu hoch.
Kommentar ansehen
06.02.2010 11:25 Uhr von Klassenfeind
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Die Schahira ist mittlerweile: Überall,da können wir froh sein,das dem düsterem Treiben zumindest in Mitteleuropa,Einhalt geboten wird.
Kommentar ansehen
06.02.2010 11:33 Uhr von artefaktum
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@Pia25: "Ich denke, am kann es durchaus als fanatisch ansehen, wenn jemand andere Menschen, noch dazu sein eigen Fleisch und Blut so misshandelt, nur um sein Verständnis von Religion durchzusetzen, ganz unabhängig davon, um welche Religion es sich dabei auch handelt, oder nicht?"

Da geb ich dir ja völlig recht, da ist sicher ne Schraube locker. Man konnte deinen Satz aber auch so verstehen, dass dieser Mensch nur deshalb Bewährung bekommen hat, eben weil sein Motiv religiöser Fanatismus war. Da ist in der Tat (auch bestimmt in Österreich) ja kein mildernder Umstand vor Gericht.
Kommentar ansehen
06.02.2010 11:42 Uhr von Rasputine
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Link geht nicht: http://www.google.de/...

[ nachträglich editiert von Rasputine ]
Kommentar ansehen
06.02.2010 11:45 Uhr von Arschgeweih0815
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
wäre nicht das erste Mal: dass Richter Recht in zweierlei Maß sprechen. Den entschuldigenden kulturreligiösen Hintergrund werden wir in Zukunft wohl noch häufiger bei der Urteilsbegründung erleben. Wenn man es nicht gar gleich so macht wie die Briten und den Moslems eine eigene Gerichtsbarkeit nach koranischem Schariarecht zubilligt.
http://www.focus.de/...


http://www.dw-world.de/...

[ nachträglich editiert von Arschgeweih0815 ]
Kommentar ansehen
06.02.2010 11:52 Uhr von artefaktum
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@Arschgeweih0815: "Den entschuldigenden kulturreligiösen Hintergrund werden wir in Zukunft wohl noch häufiger bei der Urteilsbegründung erleben."

Woher entnimmst du, dass dieser Richter damit sein Urteil begründet hat?
Kommentar ansehen
06.02.2010 11:53 Uhr von Spellingnazi
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Weil im Koran ja auch steht, "wenn deine Töchter sich nicht so verhalten wie du das gerne hättest, dann drück auf denen deine Zigaretten aus...".

Was für ein Arschloch! Solcher Abschaum gehört in eine dunkle Zelle und nicht auf Bewährung raus.

Glaubt ihr etwa nicht das dieser geistesgestörte jetzt zu seiner Familie zurückgeht und "zuende" bringt was er angefangen hat, besonders da er noch von seiner Familie angezeigt wurde.

Religion ist in diesem Sinne nur die Ausrede dieses perversen Wesens...

[ nachträglich editiert von Spellingnazi ]
Kommentar ansehen
06.02.2010 12:06 Uhr von Noseman
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Pia25: Unter der Woche habe ich Feierbaend, wenn an der Grundschule, an der ich vorbeilatschen muss, Schulschluß ist.

Regelmäßig treffe ich da auf Kopftuchträgerinnen, die ihrem Sohnemann den Ranzen tragen, auch wenn nebenher eine jüngere Schwester läuft, die ihr Geschirr selbst buckeln muss.

So ist halt die Erziehung. Diese Frauen kommen nicht mal auf die Idee, dass sie unterdrückt werden; die halten das für ganz normal und richtig so.

Allerdings war das im muslimfreien "christlichen Abendland" ja früher auch nicht viel anders, und die Zeiten sind noch gar nicht mal so lange her...
Kommentar ansehen
06.02.2010 12:18 Uhr von Spellingnazi
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@Noseman: Denn dies hat mit der Religion nichts zu tun, sondern mit kulturellen Hintergründen. Es ist echt traurig, dass diese Menschen nicht für sich selbst denken sondern einfach nur so leben wie es ihnen ihre Eltern vorgemacht haben.
Kommentar ansehen
06.02.2010 12:20 Uhr von Deephouse
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Der Typ is sowas von schei... hohl man sieht ja auch wieder mal nach welcher religion der lebt ich kann mir nicht vorstellen das ein Christ sein Kinder zu solcher schei....zwingt.und wenn ich schon wieder zwangsehe lese dann könnte ich platzen!in denn knast mit dem 5jahre zum nachdenken mindestens und die Kinder in Sicherheit bringen nach dem knast wird immer noch so sein wie davor ohne Hirn halt!
Kommentar ansehen
06.02.2010 12:22 Uhr von DerMaus
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Auf Bewährung? AUF BEWÄHRUNG?
3 Jahre ohne vorzeitige Entlassung und anschließende Abschiebung! Das wäre gerecht! Aber Bewährung? Manchmal will ich dem österreichischen Justizsystem ins Gesicht kotzen!
Kommentar ansehen
06.02.2010 12:34 Uhr von CrazyWolf1981
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Und demnächst: steht er wegen Mord vor Gericht weil er es den Töchtern garantiert heimzahlen wird.
Und wiedermal ein Einzelfall dieser speziellen ach so friedlichen Kultur und Religion. Wann kommen endlich mal härtere Gesetze EU weit? In so einem Fall sofort abschieben, ohne Wenn und Aber. Solche Menschen ändern sich NICHT, egal welches Gerichtsurteil gefällt wird.
Kommentar ansehen
06.02.2010 12:35 Uhr von casjopaia
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Unter Strafe: Ich bin der Ansicht, dass man jede Art von Indoktrination Seitens der Religionen unter schwere Strafe stellen sollte. Von mir aus kann jeder seine Religion haben. Dann aber nach freier Entscheidung. Und die setzt ein gewisses Maß an Wissen und Alter voraus.
Kommentar ansehen
06.02.2010 12:39 Uhr von mustermann07
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
hahaha: und dafür drückt der Steuerzahler jährlich Millionen, wenn nicht mehr, ab:)

Wenn man die Gesetze klar formulieren und dieses ganze sinnlose Kauderwelsch weglassen würde, könnte man 70% der Richter/Staatsanwälte usw. aufs Arbeitsamt schicken...
Kommentar ansehen
06.02.2010 12:42 Uhr von wordbux
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Vater misshandelt Töchter: Meine Kinderstube erlaubt mir keinen Kommentar.
Kommentar ansehen
06.02.2010 13:21 Uhr von BeaconHamster
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Was mir nie in den Schädel will: Wieso lebt man im Westen wenn man den Lebensstil so sehr verabscheut dass man deswegen seine eigenen Kinder misshandelt?
Kommentar ansehen
06.02.2010 13:27 Uhr von kommentator3
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@BeaconHamster: >>Wieso lebt man im Westen wenn man den Lebensstil so sehr verabscheut dass man deswegen seine eigenen Kinder misshandelt? <<

Na wegen dem hohen Lohn/-Sozialhilfeniveau. Aus keinem anderen Grund.
Kommentar ansehen
06.02.2010 13:33 Uhr von kommentator3
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@Bohemian: >>Bei uns sind das Einzelfälle.<<

Sicher!
Tägliche Einzelfälle.

Und alle Muslime verurteilen das "aufs Schärfste".
Eure "Einzelfälle", die sowas tun rechtfertigen das zwar fast immer mit dem Islam, aber natürlich haben die alle gar keine Ahnung vom wahren Islam. Diese Ahnung habt nur ihr.
Die Menschen in Saudi-Arabien, Afghanistan, Iran, Ägypten, Ost-Türkei etc... haben alle keine Ahnung vom wahren Islam.
Gelle?

>>Schau die Kirche an. <<
Stimmt. Die sieht man, dass religiöser Eiffer praktisch nie zu etwas gutem führt.
ABER zum Glück ist christlicher religiöser Eiffer bei uns seit langem auf dem Rückzug.
Islamischer Eiffer ist dagegen massiv auf dem Vormarsch!

Da helfen dir auch keine plakativen Beispiele wie Fritzl...

[ nachträglich editiert von kommentator3 ]
Kommentar ansehen
06.02.2010 13:43 Uhr von kloppkes
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
So jetzt ist es endgültig verspielt mit der EU: Nein zur Türkei in der EU und raus mit denen.
Bei unserem Stammtisch gestern Abend haben wir genau über solche vor fälle gesprochen, bei deutschen Familien kommt so was nicht vor.
Kommentar ansehen
06.02.2010 14:00 Uhr von Arschgeweih0815
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
wieviele Christen und Ostdeutsche: gibt es in Deutschland und wieviele Moslems?
Die Antwort auf die Frage könnte dabei helfen, wenn man das nächste mal wieder über "Einzelfälle" diskutiert...
Kommentar ansehen
06.02.2010 14:03 Uhr von kommentator3
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Bohemian: Oho,
wie oft genau passiert sowas in Ostdeutschland pro Jahr?
hast du da irgendwelche Zahlen?

Hättest du die Güte meine anderen Argumente zu kommentieren, oder fällt dir dazu nix ein?

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?