06.02.10 11:11 Uhr
 827
 

USA: Zwei Hamburger-Ketten streiten sich um eine Geschäftsidee

Im Bundesstaat Arizona streiten sich zwei Hamburger-Ketten um eine Geschäftsidee. Der "Heart Attack Grill" (Herzinfarkt-Grill) aus dem Bundesstaat Arizona unterstellt dem "Heartstopper Grill" (Herzstillstand-Grill) aus Florida, dass diese das Geschäftsmodell nur abgekupfert haben.

Dabei geht es um kostenlose Burger für Personen, die mindestens 160 Kilogramm auf die Waage bringen, Röntgenbilder von Kunden, die an der Wand hängen und auch Namensgleichheit bei Produkten. Insgesamt geht es um 30 Ähnlichkeiten von beiden Fast-Food-Ketten.

Die Restaurant-Kette aus Florida beansprucht für sich, dass es sich um eine eigene Idee handelt, da der Inhaber ein Sanitäter ist und seine Hamburger-Kette aus medizinischer Sicht aufgebaut wurde.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streit, Geschäft, Hamburger, Kette, Idee, Inhaber
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2010 11:52 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Was ist das denn: für ein blöder Scheiß ??..Tschuldigung..aber mußte mal gesagt werden !!
Kommentar ansehen
06.02.2010 13:33 Uhr von Benno1976
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Fette Hamburger aus medizinischer Sicht betrachtet? Ab 160 kg kostenlose Burger? Was hat der Sanitäter über Ernährung gelernt???
Kommentar ansehen
06.02.2010 15:57 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.02.2010 19:20 Uhr von ephedrin4c
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heart Attack Grill: Alter Schwede, die Amis sind mit weitem Abstand die dümmsten Menschen auf der Welt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?