06.02.10 09:56 Uhr
 68
 

2009 war ein sehr positives Jahr für "Turtle Entertainment"

Mit Über 2,3 Millionen Mitglieder wartete die Electronic Sports League (ESL) im letzten Jahr auf. Das ist ein Plus zum Vorjahr von 23,6 Prozent.

Pressesprecher Ibrahim Mazari äußerte sich sehr positiv in einem Interview und sagte, dass die Globalisierung des eSports fortgeführt wurde.

2009 wurden Preisgelder von insgesamt 1,07 Millionen Euro verspielt.


WebReporter: 41149512
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Interview, Bilanz, ESL, Geschäftsführung
Quelle: www.gamerlobby.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen
Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?