05.02.10 22:11 Uhr
 2.180
 

Formel 1: Stefan GP steht in den Startlöchern und will Ralf Schumacher holen

Für die neue Saison der Formel 1 sind alle Startplätze vergeben. Allerdings haben die neuen Rennställe Campos und USF1 finanzielle Probleme. Daher besteht die Möglichkeit, dass die beiden Teams doch nicht starten und ihre Rennlizenz veräußern könnten.

Stefan GP, ein neues F-1-Team, das der Serbe Zoran Stefanovic gegründet hat, wartet darauf, dass ein Platz frei wird. Auf der Internetseite des Rennteams heißt es, dass man vor allen anderen Teams Rennausrüstung nach Bahrain, hier findet das erste Rennen statt, schicken will.

Stefan GP ist daran interessiert, Ralf Schumacher für die möglichen Formel-1-Rennen unter Vertrag zu nehmen. "Von allem was ich bisher über das Projekt gehört habe, macht das ganze schon einen sehr zielstrebigen Eindruck", so der 34-Jährige.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Michael Schumacher, Start, Team, Ralf Schumacher, Stefan GP
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2010 22:45 Uhr von failed_1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
also echt! Den zweiten Absatz hätte mal jemand in einen einfacheren Zustand versetzen können.

Ansonsten recht interessant auch wenn ich nicht glaube, dass der kleine Schumi wirklich noch mal etwas bewegendes schafft ^^
Kommentar ansehen
06.02.2010 01:02 Uhr von Pitbullowner545
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
der: hat doch noch nie was gerissen..
Kommentar ansehen
06.02.2010 07:50 Uhr von Miyagi
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Glaubts mir: Ohne sein Bruder wäre er garnichts!!!
Kommentar ansehen
06.02.2010 09:05 Uhr von Hinkelstein2000
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
mich regt eher auf, daß ein einzelner Mensch sich einen F1-Rennstall "halten" kann (ist bei force india auch kaum anders)...
Kommentar ansehen
06.02.2010 11:09 Uhr von halloechen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und bei Brawn GP: war es bis zur Mercedes Übernahme genau so.
Dietrich Mateschitz Gründer von RedBull hat sogar 2 F1 Teams. Red Bull Racing Und Scuderia Torro Rosso.
Kommentar ansehen
06.02.2010 11:11 Uhr von wordbux
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ralf Schumacher: Ralf Schumacher zurück in die F1.
Guter Witz.
Schlechte Fahrer gibts doch genug.
Kommentar ansehen
06.02.2010 14:33 Uhr von mrshumway
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
der redet so wie der Wind geht: Welcher Teamchef will denn mit einem solchen Fahrer planen:

http://www.shortnews.de/...

Ansonsten profitiert Ralle doch ausschließlich vom prominenten Blutsverwandten, nicht unbedingt von seinem Talent. Fahrerisch wird ihn jeder verblasen, der in der neuen Saison an den Start geht.

Der Mann ist ebenso wie seine Gattin einfach nur peinlichst billigst. Da haben sogar Franjo und Verona Probleme, das zu toppen.
Kommentar ansehen
06.02.2010 18:02 Uhr von Maoam2010
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stefan GP: Stefan GP...wirklich besch....eidener name für ein Rennstall ;D
Kommentar ansehen
06.02.2010 21:35 Uhr von mclayne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es geht hier: rein um Werbung .
Denen geht es nicht um das Können vom Fahrer.
Der Name ist Werbung!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?