05.02.10 19:20 Uhr
 1.765
 

Ölpreise geben weiter nach - "Ausverkauf an den Rohstoffmärkten" läuft

Die Ölpreise geben weiterhin nach. Insider sehen einen "Ausverkauf an den Rohstoffmärkten".

Am frühen Freitagabend mussten für ein Fass (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate (März-Kontrakt) 72,93 (Donnerstagabend: 73,14) US-Dollar bezahlt werden.

Auch Nordseeöl der Sorte Brent wurde billiger, hier kostete zuletzt ein Barrel 71,46 (Donnerstag: 72,13) US-Dollar.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Ölpreis, Finanzen, Rohstoff
Quelle: www.finanzen.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2010 19:55 Uhr von merjon
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
davon merk ich an der tanke aber nix.
Kommentar ansehen
05.02.2010 20:08 Uhr von kommentator3
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
na und: vor nem halben Jahr lag der preis noch bei 40 Dollar.
Kommentar ansehen
05.02.2010 20:30 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
@ merjon: Genau...Ich auch nicht.Im Gegenteil.
Von 1,32 auf 1,38 gestiegen.

Ach.Sry.Ich Dummerchen.
Das liegt natürlich am starken Dollar.
Irgendeine Ausrede muss ja nun her, oder?:D

Wer Ironie und/oder Sarkasmus findet, kann sie sich an die Wand nageln.
Kommentar ansehen
05.02.2010 21:09 Uhr von rezesion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
preis: 1.36 heute vorgestern 1,38 pro liter
Kommentar ansehen
05.02.2010 21:58 Uhr von Slaydom
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
rhei: fällt dir mal auf, dass du immer schreibst von wegen fallenden preisen und sie seit 3 Wochen nicht mal 50 cent wirklich gefallen sind...
Kommentar ansehen
05.02.2010 22:50 Uhr von kommentator3
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
normale Kursbewegungen: So wie jeden Tag.

Und immer derselbe macht ne News draus.




[ nachträglich editiert von kommentator3 ]
Kommentar ansehen
05.02.2010 23:11 Uhr von Götterspötter
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Preise beim Tanken ?? Langsam sollte man mal darüber nachdenken, den "Verkaufspreis" von Öl und Kraftstoffe zu "deckeln"
Die EU sollte hier mal Ihren "Job machen" .... z.B. das der Preis an der Tankstelle nur 1 mal im Monat steigen oder fallen darf .... oder sowas !!!
Es muss einfach eine geregelte Preisbindung her !!

Das der Preis an den Börsen täglich "steigt und fällt" ist ja OK .... aber es ist einfach Kundenverarsche was seit Jahren und Monaten mit dem Strassenpreis passiert !

Stellt euch mal vor das würde überall so "gemacht" werden

Ich sehe ein T-shirt beim Aldi im Angebot für 10 Euro ..... über Nacht steigt der "Baumwoll-Preis" an den internationalen Börsen und am Folge Tag kostet das selbe T-shirt plötzlich 15 Euro.

Oder ich gehe Banannen kaufen ........ stehe an der Kasse .... der Kunde vor mir zahlt noch 2,50 / Kg. ........ da aber gerade die Ernte in Südamerika von Affen gefressen wurde .... schwupp - bezahle ich ein paar Sekunden später 5 Euro /Kg ......

****
Ohne Scheiss !
Wir als Arbeiter und Konsumenten müssen gegen diese Art der Preispolitik geschütz werden, weil wir sind alle "kleine Firmen" die täglich 8 h ihre Arbeitskraft verkaufen und auch nicht einfach den Stundenlohn erhöhen können !

weil stellt euch das mal umgekehrt vor ---->
Auf dem Betriebsausflug der Handwerkervereinigung der Maurer stürzt der Buss mit 100 Maurern eine Klippe herunter ...... am nächsten Tag fordern alle Maurer 10% mehr Lohn weil die Nachfrage an Maurern steigt ......

:) das wäre das Chaos ..... wenn auch ein sehr amüsantes :)
Kommentar ansehen
06.02.2010 01:56 Uhr von ROBKAYE
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
wer soll was deckeln???? Niemals wird da was gedeckelt.. das interessiert keine Sau was wir Otto-Normal-Bürger für Problemchen haben... die Konzerne haben das Sagen, nicht die Politik, haben denn immer noch nicht alle gepeilt wie es in der vermeintlich "freien" Wirtschaft abläuft???

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
06.02.2010 13:18 Uhr von datenfehler
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
OHHHH "Und warum wird der Sprit dann nicht billiger??"
Jaja, die Frage ist für Leute, die diese Frage stellen einfach nicht zu beantworten, denn es bedarf einen größeren Geist, um die ganzen Zusammenhänge der Benzinpreisbildung zu erfassen.

Aber ich werde nicht müde es KURZ zu erklären. ROHÖLPREIS ist nicht gleich BENZINPREIS. Weil aus ROHÖL noch viele andere Sachen gemacht werden als euer Dreck, den ihr dann mit eueren Dreckschleudern in die Luft jagen könnt. Ihr sitzt darauf, ihr seht es gerade an, ihr tippt darauf, ihr habt es evtl. gerade an, ihr nehmt es zu euch, etc. etc. etc
Kommt Leute, so schwer ist das doch nicht. Auch wenn ihr keinen Funken Ahnung habt, so kapiert wenigstens, dass es so kompliziert ist, dass ihr intellektuell nicht in der Lage seid, es zu verstehen und lasst die doofe Fragerei und Meckerei einfach sein?
Ölpreis hat direkt nichts mit Benzinpreis zu tun, weil Rohöl ein Rohstoff für vieles anderes ist.
Einfacher kann man es leider nicht erklären und doch kapieren das viele nicht? Woran liegt das? So dumm kann man doch nicht sein oder???

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?