05.02.10 19:13 Uhr
 55
 

Anna Amalia Bibliothek präsentiert Huldigungsschreiben prominenter Personen

Ab morgigen Samstag kann in Weimar in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek eine Ausstellung mit sogenannten Huldigungsschriften besichtigt werden.

Bei diesen 60 Schreiben handelt es sich unter anderem um Lobreden, prunkvoll ausgestattete Gedichte, Glückwünsche und Dankesbekundungen. Dies sagte eine Museumssprecherin der Klassik Stiftung Weimar am heutigen Freitag.

In den zurückliegenden Jahrhunderten war es bei Mitgliedern von Fürstenhäusern üblich, sich zu besonderen Anlässen, wie bei Hochzeiten, Geburtstagen oder Jubiläen, bei ihnen zu bedanken. Insgesamt sind in der Bibliothek 1.316 Huldigungsschreiben katalogisiert.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Person, Bibliothek, Lobrede, Weimer
Quelle: www.kanal8.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?