05.02.10 17:05 Uhr
 268
 

Telekom-Chef René Obermann kündigt Umstrukturierung des Kerngeschäfts an

In einer Telekom-internen Mitteilung eröffnete René Obermann seinen Mitarbeitern, dass man in fünf Jahren nicht mehr nur noch in der direkten Telekommunikation, und hier mit Schwerpunkt der Telefonie, agieren werde, sondern das Angebot weiter ausbreitet.

Im Gespräch sind andere Arten der Datenübermittlung, zum Beispiel die automatische Übertragung von Stromverbrauch oder Gesundheitsdaten.

Einige Experten erwarten, dass ein großer Markt im Bereich Anwendungen fürs Festnetz entstehen wird. Hier hoffen viele auf ein enormes Umsatzpotential. Obermann stellt klar, er wolle sich auf Distribution und Veredelung konzentrieren und die Inhalts-Produktion anderen überlassen.


WebReporter: woodfox
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chef, Telekom, Umstrukturierung
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2010 17:23 Uhr von Rick-Dangerous
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Festnetz? Hab ich schon lange keines mehr.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?