05.02.10 16:33 Uhr
 1.023
 

Rapper nach Überfall auf Goldtransporter auf der Flucht

Der in Bonn lebende Rapper "Xatar"(bürgerlich Giwar H.) soll gemeinsam mit sechs weiteren Männern vor zwei Monaten einen Goldtransporter ausgeraubt haben.

Der Rapper soll sich mit Komplizen in Polizeiuniform als Steuerfahnder ausgegeben und den Transporter mit der Goldladung "beschlagnahmt" haben.

Die Sonderkommission nahm am gestrigen Donnerstagmorgen, im Rahmen einer Durchsuchungswelle in Bonn, Meckenheim, Rheinbach und Wesseling, vier der bislang acht ermittelten Tatverdächtigen vorläufig fest.


WebReporter: zako123
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flucht, Überfall, Gold, Rapper, Gangster
Quelle: www.ksta.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei
Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2010 17:08 Uhr von mustermann07
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Keine Panik: das ist nur einer dieser bedauerlichen Einzelfälle von denen man fast schon täglich hört.... also bitte keine Hetze...
Kommentar ansehen
05.02.2010 17:20 Uhr von azru-ino
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
und: wenn n deutscher sowas macht ist es nur ein einzelfall...

Nee, war nicht böse gemeint. Ich wollte mal kurz darauf hinweisen, dass es überall Arschlöcher gibt.
Da braucht man nicht den Unmut mittels ironischer Sätze auf bestimmte Volksgruppen zu lenken.
Kommentar ansehen
05.02.2010 17:41 Uhr von the_chosen_son
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Habe zwar noch nie einen Steuerfahnder aus Bonn gesehen, aber so sieht niemand aus, der für den Staat arbeitet.
Kommentar ansehen
05.02.2010 23:38 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ok. Rapper,is klar die müssen ihrer Berufsbezeichnung gerecht werden,blödsinn man,ob mit oder ohne Rapper,der Überfall hätte auf jeden Fall stattgefunden !!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?