05.02.10 14:03 Uhr
 6.113
 

Junge Väter beklagen sich über zu wenig Sex nach der Geburt eines Kindes

25 Prozent der "Jungväter" beklagen sich laut einer GFK-Studie darüber, dass sie in der Zeit nach der Geburt ihres Kindes zu wenig Sex haben.

Die Väter sehen darin den Grund für Partnerschaftsprobleme, welche in der ersten Zeit auftreten, wenn das Baby geboren wurde.

Bei jungen Müttern sind diese Sorgen nicht so ausgeprägt. Immerhin ist noch jede sechste junge Mutter der Meinung, dass mehr Sex nach der Kindesgeburt der Beziehung besser tue.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, Vater, Geburt
Quelle: www.rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2010 14:41 Uhr von iamrefused
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
eine tüte: mitleid^^
Kommentar ansehen
05.02.2010 14:59 Uhr von Seyhanovic
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
hier: eine tüte mitleid.. ups verschüttelt... ^^
Kommentar ansehen
05.02.2010 15:58 Uhr von pitman-87
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
eine tüte: mitleid - HAHAHAHAHA - upps... falsche Tüte ^^
Kommentar ansehen
05.02.2010 16:06 Uhr von Rasputine
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Kinder sind teuer: Da kann sich Mann nicht mehr so viel Sex leisten - erst recht nicht nach der Scheidung.
Kommentar ansehen
05.02.2010 16:19 Uhr von Pundi
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
warum machen die auch mit 14-17 jahren kinder. Selbst schuld würd ich mal sagen!!!
Kommentar ansehen
05.02.2010 17:15 Uhr von mike19
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Jo mei ich kenne meine Freundin seit 4 Jahren, für viele ist das ja ne Ewigkeit. Ich finde es richtig schön, dass man sich so langsam gut kennt (verliebt sein =/= Liebe).
Tjo und wenn man seine Partnerin gut kennt, kann man auch mal ein paar Wochen warten, da hab ich kein Problem mit. Mir gehts in einer Beziehung doch auch nicht nur um Sex sondern um die Zweisamkeit.
Kommentar ansehen
05.02.2010 17:25 Uhr von Podeda
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
mache die: erfahrung selbst gerade. stimmt wirklich
Kommentar ansehen
05.02.2010 17:39 Uhr von Maedy
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Also: aus meiner Erfahrung darf in den ersten 6 Wochen eh nichts passieren,dann ist da noch die hormonelle Umstellung und der neue wenn auch positive Stress mit dem Baby-da ist kaum Zeit für Zweisamkeit...75% der Väter der Väter haben damit keine Probleme und der rest sind einfach nur eifersüchtig :-D
Kommentar ansehen
05.02.2010 17:50 Uhr von Doc_Finkelstein
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
es könnte natürlich auch sein das eine frische Mutter ein bisschen länger als sechs Wochen wirklich anderes im Kopf hat. Von dem Job "Mama" gibt´s die ersten Monate keine Pause, keine Nachtruhe, keine freien Tage.
Nach Tagen angefüllt mit Babybrei und vollen Windeln und Nächten mit aufstehen und Stillen im Stundentakt hat wohl jede Mutter andere Sorgen als dem Männe das Köpfchen zu streicheln (sucht Euch aus, welches ;) ).
Kommentar ansehen
05.02.2010 18:03 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Pundi: Ich frag mich gerade was dein Kommentar mit der News zu tun hat. Also entweder ist es Ironie oder du im Moment des Verfassens nicht der hellste.

Tjoa, keine Kinder kriegen und gut is ^^
Kommentar ansehen
05.02.2010 18:16 Uhr von NetCrack
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Frage , mit der ich mich hoffentlich noch lange Zeit nich beschäftigen muss, is ob das nach ner Geburt überhaupt noch so appetitlich is ... :-/
Kommentar ansehen
05.02.2010 18:28 Uhr von smyier
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
mich düngt, viele vergessn, dass ein gewisses knatterelement nach ner geburt zunächst erstmal verheilen muss, bevor es wieder rasselbar wird, vielleicht kommt ja auch daher eine diverse "unlust" ;)
Kommentar ansehen
05.02.2010 19:11 Uhr von Tuerkkizi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@news: die männer sollen sich mal nicht so anstellen, wir strengen uns an und schenken denen ein kind.

und wie viele gesagt haben, müssen da erstmal so einige wunden verheilen, der bauch muss iwie zurück, etc.

danach kann man ja wieder loslegen. und gegen einen blowjob/handjob/(und was es da alles gibt) spricht ja nix. also so ganz ohne befriedigung bleiben sie ja nicht :P
Kommentar ansehen
05.02.2010 19:33 Uhr von uhlenkoeper
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, aber ich frage mich grade, womit die Typen denken, die grade Vater geworden sind, wenn das wirklich ein Beziehungsproblem darstellen sollte ?
Und : ist das ihr Kind oder ein Alien, dass ihre Frau da zur Welt gebracht hat ? Haben sie daran keine Verantwortung ?

Ich würde mich schämen, wenn meine Freundin grade unser Kind bekommen hätte und ich würde rumjaulen, weil sie nicht so oft "Lust" hätte. Dann würde ich mich eher fragen, ob ich sie evtl. etwas viel von dem Babykram allein machen lasse und mich etwas mehr mit einbringen könnte. Vielleicht wäre sie dann auch wieder etwas mehr "in Stimmung" ?
Ich habe bei einigen Frauen im Bekanntenkreis gesehen, mit welchen Ringen unter den Augen die nach einer Geburt monatelang rumeierten. Die kamen mit Sicherheit nicht von ausgeruhten Nächten und viel "Spaß".


Anbei:
soweit ich von meiner Schwester (Mutter von 3 Kindern) weiß, ist solange die inneren Wunden von der Pacentaablösung noch nicht verheilt sind, jeglicher sexueller Kontakt sogar ärztlich verboten.
Kommentar ansehen
05.02.2010 21:01 Uhr von Maverick Zero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erfahrungsbericht: Ich denke, in zwei Monaten kann ich da auch etwas sinnvolles zu dem Thema sagen xD
Kommentar ansehen
05.02.2010 21:53 Uhr von 54R4H
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
is doch auch bei jedem Paar anders ich 23, mein Sohn jetzt 14 wochen und ich schaffe es trotz Windeln , geschrei , oder wenig schlaf wenigstens jeden 2 Tag mit meinem Freund zusammen "zukommen" ^^
Kommentar ansehen
05.02.2010 22:20 Uhr von Gregor ausm Kreml
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Der in der News angegebene: Grund eher weniger, dafür aber viele viele andere die mich davon abhalten, jemals mit dem Gedanken zu harmonieren, ein Kind zu wollen.

Allerdings würde MIR der Gedanke an einen kürzlichen Wurf Seitens der Frau jegliche Lust auf Sex nehmen.

Von daher würde mir eine evtl. Unlust der Frau durchaus zusagen ;-)
Kommentar ansehen
05.02.2010 22:41 Uhr von captnkoma
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
captnkoma´s meinung : beine breit, sonst ist gürtel zeit
Kommentar ansehen
06.02.2010 01:09 Uhr von Tuerkkizi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@judas II: kinder sind die schlimmste konsequenz von sex? oha wie das klingt. na du scheinst ja ne gesunde einstellung zu haben, viel glück im leben.
Kommentar ansehen
10.02.2010 22:06 Uhr von cyrus2k1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Judas II: Wenn du keine Lust hast deiner Frau zuzuhören, hast du vielleicht die falsche?!

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?