05.02.10 11:42 Uhr
 262
 

Erdgebundene Beobachtung der Atmosphäre von Exoplaneten möglich

Bisher konnte man die Atmosphäre von extrasolaren Planeten nur mit Hilfe von Weltraumteleskopen analysieren. Jetzt ist es Forschern erstmals gelungen, die Atmosphäre von HD 189733b, einem jupiterähnlichen Gasriesen, mit einem Infrarot-Teleskop auf dem Vulkan Mauna Kea in Hawaii zu erforschen.

Das sehr schwache Licht der Exoplaneten wird von unserer Erdatmosphäre gestört. Mit einer neuen Auswertungstechnik ist es den Forschern nun erstmalig möglich, die ankommenden Signale davon zu trennen und so zum Beispiel extraterrestrische organische Moleküle nachzuweisen.

Von den bisher über 400 entdeckten Exoplaneten sind ein Großteil sogenannte "Heiße Jupiter", große Gasriesen in extremer Sternnähe, die deshalb eine Oberflächentemperatur von bis zu mehreren tausend Grad Celsius erreichen können.


WebReporter: DirtySanchez
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Astronomie, Beobachtung, Atmosphäre, Exoplanet
Quelle: www.astronews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2010 12:10 Uhr von Daaan
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
wow: das bischen licht was die planeten reflektieren noch rauszufiltern find ich echt erstaunlich.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?