05.02.10 10:49 Uhr
 520
 

Düsseldorf: Zwei Männer wollten jeweils eine Pistole mit ins Flugzeug nehmen

Am gestrigen Donnerstag wurde das Sicherheitspersonal am Flughafen Düsseldorf bei der Überprüfung des Handgepäcks gleich zweimal fündig.

Zuerst ertappten sie einen 44 Jahre alten Mann aus Dormagen. Er wollte eine Schreckschusspistole auf dem Weg nach London mit an Board nehmen. Bei der Durchleuchtung seines Gepäcks wurde diese aber entdeckt und der Mann durfte nicht ins Flugzeug.

Später erwischte man einen Düsseldorfer an seinem 22. Geburtstag mit einer Schreckschusspistole im Handgepäck. Er sagt aus, dass er nicht wusste, dass die Waffe in der Tasche war. Nach der Befragung bei der Polizei war das Flugzeug nach Bangkok schon weg.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Düsseldorf, Flugzeug, Flughafen, Pistole
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?