04.02.10 23:05 Uhr
 306
 

Arminia Bielefelds Spielbetrieb ist aufgrund großer Schulden gefährdet

Den Bundesligisten aus der zweiten Liga Arminia Bielefeld plagen offenbar immense Geldprobleme, welche sogar den normalen Spielbetrieb gefährden.

Bei mehrere Gläubigern soll der Verein Verbindlichkeiten haben, welche so hoch sind, dass Arminias Konten zwei Tage lang eingefroren wurden.

Zum Abschluss des diesjährigen Fußballjahres rechnet der Verein mit einem Minus von etwa 2,5 Mio Euro.


WebReporter: pacman44
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Schulden, Verein, Arminia Bielefeld
Quelle: transfermarkt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?