04.02.10 22:03 Uhr
 5.532
 

Erstmals Kommunikation mit Wachkoma-Patienten dank Hirnscan-Methode

Wie eine britische Nachrichtenseite berichtet, war es einem Forscherteam erstmals möglich mit einem Patienten im Wachkomazustand zu kommunizieren.

Man stellte dem Patienten Fragen, die dieser tatsächlich beantwortete. Dank der Scan-Methode in Echtzeit ist es den Wissenschaftlern gelungen, das Gehirn des Patienten sichtbar zu machen.

Die Antworten "Ja" und "Nein" waren erkennbar, indem gewisse Teile des Gehirns stimuliert wurden. Die neue Methode ermöglicht mit Wachkoma-Patienten über ihr Befinden zu kommunizieren und macht ihre Behandlung somit einfacher.


WebReporter: -edie-
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gehirn, Patient, Methode, Kommunikation, Wachkoma
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haartransplantation in der Türkei günstiger als in Deutschland
Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2010 23:00 Uhr von halloechen
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
schon lange bekannt: in einer folge von Dr. House wird das doch auch behandelt HaHa ;-)
Kommentar ansehen
05.02.2010 00:03 Uhr von journalist2010
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Wie geil ist: das denn ???

Seit über 60 jahren schon kann man mittels denselben Frequenzen die auch das menschliche Hirn nutzt Signale und sogar Bilder INS Gehirn übermitteln da wird es auch langsam Zeit das es auch andersrum funktioniert ..

Google - ELF Wellen
Kommentar ansehen
05.02.2010 00:59 Uhr von redi7
 
+29 | -2
 
ANZEIGEN
danke!! danke für diese news neben dem ganzen unwichtigen sch**ß der mittlerweile als nachricht durchgeht!
Kommentar ansehen
05.02.2010 01:13 Uhr von Dracultepes
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
@jorunalist: So was soll google mir den ausspucken außer den Spinnerseiten die aufgrund von IronSky Bildern auch annehmen es gebe Nazis auf dem Mond.

Wenn ELF Wellen so gut funktionieren warum hat dann nicht jeder Kaufmann im Ausland einen Sender aufm Dach. Ich meine wenn 7-11Hz dafür ausreichen das Herz anhalten zu lassen, dann wird doch Kaufmanipulation möglich sein. Und viel wichtiger. Warum erfinden die dann die Schweinegrippe um die Bevölkerung zu dezimieren wenn das mit einem 7-11Hz Signal geht. Das behauptet ihr doch immer.

Und wieso schicken die Amis dann ihre eigenen Soldaten in den Kampf wenn eine Predatordrohne ein 7-11HZ Signal senden könnte das die Menschen zum Frieden über den Kopf zwingt.

Fragen über Fragen und keine Antworten bis auf dummes gefasel.

@halloechen
Ich kenne nur die Folge mit Locked In Syndron, das ist was anderes als Wachkoma.
Kommentar ansehen
05.02.2010 01:50 Uhr von journalist2010
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: Ich persönlich kenne die Iron Sky Seite nicht und von Nazis auf dem Mond habe ich auch noch nichts gehört da beziehst du dich auf einen etwas älteren Shortnewsartikel um mich in die Verschwörerecke abzustempeln aber macht nichts...

Es gibt ELF Wellen und sie beeinflussen nunmal die menschlichen Gehirnströme da wirst du oder ich nichts dran ändern können...

Wer will die Bevölkerung dezimieren ?? Wovon sprichst du ? Stand das in der Bild oder wo ?
Kommentar ansehen
05.02.2010 02:38 Uhr von Dracultepes
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@journalist2010: Nö das steht immer hier unter Schweinegrippenews mit links zu Nuvidingsbums und secret.tv.

Und ich glaube nichtnur ich stempel dich in die Verschwörerecke ab. War am 18 Januar 2010
http://blog.starwreck.com/...

Jop ELF Wellen können den Menschen beeinflussen genauso wie alle anderen Wellen. Schonmal auf nen Bass gesetzt, da vibriert dein Körper. Und mit anderen Mikrowellen kann man dich kochen.

Mich würden aber mal die wissentschaftlichen Abhandlungen dazu interessieren wie man Bilder damit ins Hirn bringt. Wo finde ich die? Bei google kommen nur komische Verschwörerseiten.
Kommentar ansehen
05.02.2010 02:51 Uhr von journalist2010
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
hier: http://de.wikipedia.org/...

das machen ELF Wellen ...aber das bilde ich mir sicher alles nur ein du hast Recht ich bin ein Verschwörer und überhaupt gibt und gab es noch nie irgendeine Verschwörung alles nur Erfindung ohne Fakten ich sollte wieder die Tagesschau gucken und Zeitung lesen damit ich auf sowas nicht mehr hereinfalle stimmts ? Geh sterben...
Kommentar ansehen
05.02.2010 02:53 Uhr von killerkalle
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Leider: muss ich journalist2010 Recht geben. Es wurden nachweislich schon vor vielen Jahren Teile der USA sowie heutzutage Teile GB mit ELF Wellen bestrahlt. Das kann man nachlesen auch ohne Internet.
Kommentar ansehen
05.02.2010 03:11 Uhr von cheetah181
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
killerkalle: Dass die Frequenz existiert bezweifelt ja auch niemand, nur dass man damit "Signale und sogar Bilder INS Gehirn übermitteln" kann. Dazu ist auch der letzte Satz von journalist2010s Wikipedia-Link aufschlussreich: "Die EEG-Veränderungen waren bei diesen Experimenten stets symptomlos."

Und mit der Magnetresonanztomographie in dieser News hat das absolut Null zu tun. Aber bei manchen lösen Schlagworte wie "Hirnscan" anscheinend Assoziationen zu ihrem "geheimen Wissen" aus, dass sie unbedingt verbreiten müssen. In jeder 2. News.

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]
Kommentar ansehen
05.02.2010 03:26 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@cheetah181 @journalist2010: Genau das meinte ich ;)

Ich scheine mich Kryptisch auszudrücken oder so.

@journalist2010
Dein Wikipedialink(den ich kannte) sagt aber nichts zu den Bildern die man ins Gehirn schicken kann(laut deiner Aussage). Hier nochmal ein Zitat von dir:

"Seit über 60 jahren schon kann man mittels denselben Frequenzen die auch das menschliche Hirn nutzt Signale und >>>>>>sogar Bilder INS Gehirn übermitteln<<<<<<<< da"


Und wenn du nicht Lesen kannst sollte ich nich sterben gehen sondern du lesen lernen.
Kommentar ansehen
05.02.2010 03:43 Uhr von Draco Nobilis
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
nun wie immer eben: Was journalist2010 sagt ist nun mal wahr.
Er hat zwar mit dem Bilder ins Gehirn einschleusen "etwas" übertrieben, aber grundlegend liegt er richtig das es möglich ist einen Einfluss auf Menschen hierdurch auszuüben.
(Doofe Frage, warum sendete man damals ELF Wellen in Wohngebiete statt mit U-Booten zu kommunizieren?)
.
Übrigens hat cheetah181 einen Teil des Satzes weggelassen, er steht so in wikipedia:
"Dabei trat Dämpfung, Aktivitätssteigerung auf, oder es war kein Effekt auf das EEG feststellbar. Die EEG-Veränderungen waren bei diesen Experimenten stets symptomlos."

Und immer gleich versuchen jemanden in eine Verschwörungsecke zu kicken hilft auch nicht weiter, man kann sich ja mal kritisch damit befassen und selber entscheiden ob da etwas dran ist oder nicht.
Und ja, es gibt eine Menge Spinnerseiten zu solchen Themen.
Solange Publikationen in der Presse so ankommen wie in dieser News("Hirnscan" *hust*), braucht man sich nicht wundern warum wissenschaftliche Mitarbeiter kein Interesse haben irgendwem mitzuteilen was sie da so schönes machen. Es würde denen nur schaden.
Auß Ermangelung von ernsthaften Publikationen zu solchen Themen entstehen dann tolle Spinnerseiten die noch krasser übertreiben als es die Presse könnte.
Zumindest erkläre ich mir so warum es so läuft.

[ nachträglich editiert von Draco Nobilis ]
Kommentar ansehen
05.02.2010 03:51 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Draco: Das was Cheetah gepostet hat reicht. Man kann das Eeg über ELF verändern. Man kann es Dämpfen oder die Aktivität steigern, aber dennoch ist das Symptomlos für den Menschen und das ist das wichtige.

Denn zumindest laut dem Zitat bringt es nichts uns mit ELF zu bestrahlen weil keine Symptome.

Und vllt hat man damals gebracht es würde was bringen. Ich meine das wäre die Ultimative Waffe. Du brauchst keine Soldaten sondern sendest Wellen und alle umarmen sich oder kippen tot um. Aber es ist (noch) Science Fiction.

Man kann auch durch Schallwellen übelkeit erzeugen auch wenn es den brauen Ton leider nicht gibt.
Kommentar ansehen
05.02.2010 03:58 Uhr von journalist2010
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
@Dracu und Co: Ich habe schon mehrere Referate und Vorträge mitverfolgen können wo es um das Thema MindControl ging und da ich weder Physiker noch sonst was bin kann ich dir es leider nicht genau erklären genau so wie du mir nicht das Gegenteil beweisen kannst ausser es wieder als Verschwörung abzustempeln.

Syptomlos ? Dann wohnst du wahrscheinlich auf dem Lande ...
Kommentar ansehen
05.02.2010 04:04 Uhr von cheetah181
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Draco Nobilis: "nun wie immer eben Was journalist2010 sagt ist nun mal wahr."

Das ist nicht dein ernst?! Eine kleine Auswahl:

News: "USA lösten Haiti-Beben mit Superwaffe aus":
"ES IST KEINE VERSCHWÖRUNG KEINE VERSCHWÖRUNG SONDERN REALITÄT

in diesem video wird erklärt warum es KEINE VERSCHWÖRUNG SEIN KANN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!"

News: "Sonnenstrahlen erhöhen die männliche Potenz":
"schade nur das uns auch in europa immer mehr der himmel von diesen shice chemtrails verdunkelt wird an manchen tagen ist der himmel einfach nur weiss weiss weiss angeblich um die erderwärmung zu stoppen laut dem WWF ...das da aluminium und so drin ist juckt keinen"

News: "Protest gegen Naturheilkunde [Anmerkung: Homöopathie]: Engländer wollen eine Überdosis nehmen":
"als ich gesagt habe das alternative heilmethoden verboten werden sollen und der codex alimentarius geändert werden soll ...es geht los

ich WETTE die 300 demonstranten sind genau so gefaked wie heir die ärztestreiks oder die schlangen vor den impfstellen ..initiiert und in auftrag gegeben von der initiative deutsche marktwirtschaft"

Andere News:
"handystrahlung ist schlecht jeder der was anderes behauptet lügt ganz einfach.."

Aber zurück zum Thema:

"aber grundlegend liegt er richtig das es möglich ist einen Einfluss auf Menschen hierdurch auszuüben."

In der Quelle (deren Satz ich weggelassen habe, weil es vermutlich sowieso jeder gelesen hatte) steht, dass man Veränderungen am EEG festgestellt hat. Nicht mehr und nicht weniger. Ein beobachtbarer Einfluss auf das menschliche Verhalten wurde nicht bestätigt.

"Doofe Frage, warum sendete man damals ELF Wellen in Wohngebiete statt mit U-Booten zu kommunizieren?"

Wo steht, dass man das gemacht hat?

"Auß Ermangelung von ernsthaften Publikationen zu solchen Themen entstehen dann tolle Spinnerseiten die noch krasser übertreiben als es die Presse könnte."

Außerdem ist es ein riesiges Geschäft: Werbung, Bücher, andere Produkte...
Kommentar ansehen
05.02.2010 04:06 Uhr von cheetah181
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
journalist2010: "Ich habe schon mehrere Referate und Vorträge mitverfolgen können wo es um das Thema MindControl ging und da ich weder Physiker noch sonst was bin kann ich dir es leider nicht genau erklären"

Woher willst du dann wissen, ob in diesen Vorträgen die Wahrheit gesagt wurde, wenn du es nicht erklären kannst?

"Syptomlos ? Dann wohnst du wahrscheinlich auf dem Lande ..."

Steht doch in deiner eigenen Quelle, dass es symptomlos war.
Kommentar ansehen
05.02.2010 04:13 Uhr von Beergelu
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ELF-Wellen: Habt ihr schon mal dran gedacht, mit welcher Feldstärke am Objekt der Versuch gemacht wurde, der sogar Symptomlos blieb???

Und überlegt dann mal, dass die Feldstärke Exponential mit der Entfernung abnimmt?

Also, mit welcher Feldstärke das ausgesendet werden muss, um überhaupt einen Effekt auf das EEG eines Menschen zu haben?

Aber so einfache Physikalischen Grundlagen werden ja bei solchen Theorien immer wieder vernachlässigt, weil sie das ja nur verkomplizieren würden.

Edit:
zitat aus deiner Quelle Wikipedia:
Prinzipiell sind Wechselwirkungen zwischen starken(!!!) elektromagnetischen Feldern und EEG-Mustern bei einigen an der Universität Gießen durchgeführten Experimenten nachgewiesen worden

[ nachträglich editiert von Beergelu ]
Kommentar ansehen
05.02.2010 06:10 Uhr von Sharkoon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
experten: den braunen ton hab ich hier echt schon vermißt :D sollten ihr das nicht vielleicht in nem fachforum ausdiskutieren?
Kommentar ansehen
05.02.2010 08:20 Uhr von Ken Iso
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Schade: Dass so ein interessantes und m.M. wichtiges Thema durch Eure geistigen Ergüsse zugemüllt wird. Ob Verschwörung oder nicht, darum geht es HIER auf jedenfalls mal nicht!
Kommentar ansehen
05.02.2010 15:24 Uhr von Draco Nobilis
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@cheetah181: Ähm, irgendwie ist mir das zu konfus was du da schreibst, und vor allem was hat es bitte mit dem Thema hier zu tun?
Wie andere bereits geschrieben haben kann man einen Einfluss auf den Menschen nun mal nicht ausschließen, erst recht nicht wenn man den Messzeitraum und die Feldstärke erhöht, um ehrlich zu sein fehlen dazu fast allen Usern hier im Board die nötigen Kenntnisse, aber es ohne Gegenbeweis als Quatsch abzutun ist genauso intelligent wie alles zu glauben^^

Bei Handy"strahlung" gilt anzumerken das es bewiesen wurde das sie schädlich ist, nur die genaue Ursache kennt man nicht. Da man diese nicht kennt und es an allem möglichen liegen könnte, kann man es nicht als bewiesen ansehen.
Hier wird das genauer ausgeführt:
http://www.milieuziektes.nl/...

Hoffe der kleine Ausbruch aus dem Thema sei auch mir zu verzeihen;-)

[ nachträglich editiert von Draco Nobilis ]
Kommentar ansehen
05.02.2010 15:59 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@journalist2010: Das ist so gut. Jetzt muss man eine These nichtmehr beweisen wenn man sie aufstellt, sondern die Kritiker müssen beweisen das sie nicht stimmt. Hrhr das ist gut ^^

Und habe auch schon irgendwo irgendwelche Sachen von irgendwelchen Leuten gehört die irgendwie damit zusammenhängen. Die hatten alle so wichtige Namen, das muss einfach wahr sein. Und das ist auch noch so geheim das man dazu nichts im Internet findet. Die Vorträge waren nämlich von den Bilderbergern organisiert und von den Echsenmenschen bewacht worden.

Ach komm geh mit irgendwem MindControl spielen oder starr ne Ziege an. Es wird langsam wieder richtig lächerlich.

Ich weiss is scheiße wenn Totschlagargumente wie:" Das ist einfach so jeder der was andere sagt lügt" nicht wirken.
Kommentar ansehen
05.02.2010 16:05 Uhr von Beergelu
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Drako: -"Ähm, irgendwie ist mir das zu konfus was du da schreibst, und vor allem was hat es bitte mit dem Thema hier zu tun?"

Er wollte dir nur die Seriösität von Journalist aufzeigen.

-"Wie andere bereits geschrieben haben kann man einen Einfluss auf den Menschen nun mal nicht ausschließen, erst recht nicht wenn man den Messzeitraum und die Feldstärke erhöht, um ehrlich zu sein fehlen dazu fast allen Usern hier im Board die nötigen Kenntnisse, aber es ohne Gegenbeweis als Quatsch abzutun ist genauso intelligent wie alles zu glauben^^"

Also nochmal: Bei hohen Feldstärken wurden veränderungen im EEG festgestellt, die aber Symptonlos blieben. Da die Feldstärke exponentiel mit der Entfernung abnimmt, müsste man mit Extremen Feldstärken arbeiten um eine Wirkung zu erzeugen.
Und aus einer leichten unsympomatischen Veränderung des EEG´s die Möglichkeit einer aktiven Beeinflussung des Menschen zu schließen benötigt es schon sehr viel Unverständniss der Grundlagen und Fantasie


-"Bei Handy"strahlung" gilt anzumerken das es bewiesen wurde das sie schädlich ist, nur die genaue Ursache kennt man nicht. Da man diese nicht kennt und es an allem möglichen liegen könnte, kann man es nicht als bewiesen ansehen."

Die Mutagene Wirkung von Handystrahlung ist marginal im Vergleich zu der restlichen auf uns wirkenden Strahlung (Kosmische Hintergrundstrahlung, Radioaktive Isotope,...). Außerdem gibt es effektive Reperaturmechanismen in der Zelle.


-"Hier wird das genauer ausgeführt:
http://www.milieuziektes.nl/ "

Lustige Quelle, hab das nur mal überflogen. Mal von den Rechtschreibfehlern abgesehen ist es als Quelle nicht wirklich brauchbar. Es werden nur behauptungen aufgestellt ohne konkrete Daten, bzw. werden auch nur Namen aufgelistet, statt eines ordentlichen Quellenverzeichnisses.
Um es auf gut deutsch zu sagen: Das Ding kann man in die Tonne kloppen.

Wenn du dich wirklich mal damit auf einem ansprechenden Niveau auseinandersetzen willst, kann ich dir folgende SEite Empfehlen:
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/...

Einfach nach ELF suchen, dann erscheint ne Liste von Wissenschaftlichen Papers, die sich mit Arbeiten rund um ELF auf wissenschaftliche Arbeit befassen.
Ich selber muss zwar zugeben, dass ich die nicht gelesen habe, aber dazu fehlt mir immo auch die Zeit. Das hol ich vll nach, denn einige klingen ganz interessant.
Kommentar ansehen
05.02.2010 16:20 Uhr von nyquois
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Brilliant! Wenn man sich einmal vorstellt, wie einsam die Wachkomapatienten sind ud nun wieder eingeschränkt "reden" können finde ich die Erfindung 100x mal besser als irgendein neuer Technikkram.
Kommentar ansehen
07.02.2010 00:24 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
interessant: sehr interessant....mal sehen wofür das in zukunft noch so eingesetzt wird

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?