04.02.10 20:40 Uhr
 135
 

Fußball/Transferverbot: FC Chelsea darf wieder "handeln"

Das Sportgericht hat nun entschieden: Der englische Fußballklub darf wieder am Transfermarkt mitwirken.

Zu dem Verbot kam es, als Chelsea einen Spieler von RC Lens zum Vertragsbruch drängte. Es ging um den Nachwuchsspieler Kakuta. Der französische Fußballverein leitete gegen den englischen Erstligisten Klage ein und bekam Recht. Die Engländer legten Einspruch ein.

Nun konnten sich beide Vereine einigen und die Strafe wurde aufgehoben.


WebReporter: Edge_1985
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Transfer, FC Chelsea
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Chelsea cancelt wegen Manchester-Anschlag Meisterfeier
Fußball: 15-jähriges schottisches Toptalent wechselt zum FC Chelsea
Fußball: London gibt Okay für neues 580-Millionen-Stadion für den FC Chelsea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Chelsea cancelt wegen Manchester-Anschlag Meisterfeier
Fußball: 15-jähriges schottisches Toptalent wechselt zum FC Chelsea
Fußball: London gibt Okay für neues 580-Millionen-Stadion für den FC Chelsea


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?