04.02.10 15:10 Uhr
 7.741
 

Akku-Probleme bei Windows 7

Einem fehlerhaften Tool ist es zu verdanken, dass die Nutzer des neuen Windows 7 bedeutend weniger Akkulaufzeit zur Verfügung haben, als die Microsoft-User, welche Vorgänger nutzen.

Dabei ist der Schwund an Stromkapazität nur fiktiv. Das Tool, welches auf geringe Stromreserven hinweisen soll, um Datenverluste zu vermeiden, ist ein wenig zu eifrig. Es meldet viel zu früh, dass der Computer auf Reserve läuft.

Microsoft begründet diesen bug damit, dass die Kommunikation zwischen Firmware und Betriebssystem nicht funktioniert.


WebReporter: woodfox
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, 7, Problem, Windows 7, Akku
Quelle: www.mobicroco.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empfehlung: Windows 7 sollte bald ausgemustert werden
Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Microsoft veröffentlicht Windows 7 SP1 Convenience Rollup

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2010 15:33 Uhr von 08_15
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@Autor und Kommentar: Ja, es scheint das es grundlegende Probleme mit dem BIOS sind, der Bereich, der bereits LINUX schwer zu schaffen macht (ACPI). Nun scheint M$ wohl so viel an Kernel aus Linux übernommen hat, das der den Win-Optimum-Bereich auch nicht mehr lesen kann. Das behaupten jedoch auch nur wenige ;-)

In einem Blog haben aber Entwickler zugegeben das es nur speziell einige Computer in neueren Baureihen betrifft und dieses spezielle OEM-Versionen waren. Es wird nach dem Grund gesucht und ich wünsche den Win7-Usern das ihre Akkus nicht defekt sind, denn die können auch gänzlich den Geist aufgeben!
Kommentar ansehen
04.02.2010 15:38 Uhr von woodfox
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
08_15: Danke für die Infos!
An den Akkus selber wird es wohl nicht liegen, denn das PRoblem tritt ja nur in Verbindung mit Windows 7 auf, und dass dieses Betriebssystem den Akku crasht, kann ich mir nicht vorstellen. Ich glaube, das Warntool ist verkehrt programmiert, aber wo der Fehler steckt, keine Ahnung. Hat wohl zur Zeit noch niemand so richtig... ;)
Kommentar ansehen
04.02.2010 15:54 Uhr von 08_15
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
woodfox: jetzt kein Scheiss, das hatte Linux auch, weil die Tabellen für das ACPI nicht dem Standard (dank M$) nicht gepasst haben. Drum ja die Spitze, das es aus einem Linuxkernel kopiert wurde. Aber es ist einfach der selbe Fehler.

Der Akku schmollt doch irgendwann, wenn ers zum "Entladen" gleichzeitig den Befehl zum "laden" bekommt und auch ASUS, ACER, HP .... alle leiden grad unter dem Fehler.

Ich empfehle den Akku zu entfernen und im Netzbetrieb zu sein. Bei Bedarf den Akku rein und nur zu laden, wenn der ausgeschaltet ist. Für anfänglich geschädigte Akkus: Stecker nach Volladung 20 sek. raus und wieder rein. Das etwa 1 Tag lange
dann beim Start im BIOS den Akkuzustand messen (hat nicht jedes BIOS) ... ansonsten starten und beten.
LG
Kommentar ansehen
04.02.2010 17:38 Uhr von woodfox
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
klingt plausibel: aber auf dieses rumdoktorn muss doch echt nicht sein, ich meine, keiner kann genau sagen, woran es liegt und ob sich das Problem mit einem normalen Update beheben lässt oder welche Maßnahmen es erfordert...
Glanzleistung, sagt man da wohl.
Kommentar ansehen
04.02.2010 21:17 Uhr von journalist2010
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Autor: Klingt doch logisch man. Windows meldet zu früh dass der Akuu leer ist ! Jetzt weiss jeder Bescheid und benutzt ihn trotzdem länger. Demnächst kommt ein Update und das Problem ist behoben.


Bin trotzdem froh dass ich kein Windows mehr habe.. :D
Kommentar ansehen
04.02.2010 21:51 Uhr von Draco Nobilis
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
na super: Das Problem ist um einiges gefährlicher als man denken mag. Es gibt bereits recht viele user die sich ihren Akku durch diesen Fehler zerstört haben(<20% Kapazität).
Den Akku an einen solchen Gerät zu benutzen wird zwangsläufig zu dessen ableben nach wenigen Wochen bis Monaten führen. Auch wenn man den Akku andauernd entfernt im Netzbetrieb(was sowieso empfehlenswert ist) verzögert es das Problem nur leicht.
Denn abseits der Steckdose benutzt man den Akku ja.

Ich bin mal gespannt wer für die vielen defekten Akkus dann haftbar gemacht wird, das wird nicht billig, vor allem da dieser Fehler bereits vor über einem Jahr gemeldet wurde^^
Kommentar ansehen
04.02.2010 22:25 Uhr von Win7
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
hab nen Fehler gemacht, ich arbeite daran ;-)
Kommentar ansehen
04.02.2010 23:51 Uhr von Scudstorm
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ohne: Ohne die News zu lesen, ist der Titel alleine für mich schon dumm gewählt. Wie kann eine Software Akkuprobleme bekommen?

Obwohl ich Microsoft Techniker bin und schon vieles gehört habe, ist das echt der Hammer :D
Kommentar ansehen
05.02.2010 09:14 Uhr von muppler5
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tja wie immer: jeder neue Windows braucht erstmal 1-2 Servicepacks bis es rund läuft.

Los ihr Fanboys die mich gleich mit Minus strafen, sagt mit doch wieso der Fehler nicht bei XP und Vista auftreten :-)
Kommentar ansehen
05.02.2010 09:22 Uhr von 08_15
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
journalist2010: Wenn das Powermanagement "an" ist, dann fährt die Kiste runter, wenn angeblich die kritische Marke erreicht ist. Du kannst das zwar ausschalten, trotzdem wird der Akku falsch geladen und falsch entladen.
Kommentar ansehen
05.02.2010 10:05 Uhr von woodfox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@scudstorm: Es mag für dich dumm klingen, was im Titel steht, aber ein Glück zählt deine Meinung hier überhaupt nicht. Windows 7 verursacht das Problem mit dem Akku. Bei anderen Betriebssystemen kommts halt nicht vor.

Aber kein Wunder, als Microsoft-Techniker, kann ich mir vorstellen, hat man halt nicht so viel Ahnung von Windows und Technik....... Das ist für mich eigentlich der größere Hammer.
Kommentar ansehen
05.02.2010 14:21 Uhr von 08_15
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@scudstorm: Ahnung von ACPI, BIOS und Abhängikeiten?

Wäre mir neu, wenn auch nur ein Win-Admin da was von kennt. Das ist closed-source. Als gegeben werden dann Software und zur Not Hardware angepasst. War die einzige Möglichkeit OS auszugrenzen.

Lern noch etwas, bist ja nicht dumm, nur lass Dich nicht verarschen!

LG

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empfehlung: Windows 7 sollte bald ausgemustert werden
Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Microsoft veröffentlicht Windows 7 SP1 Convenience Rollup


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?