04.02.10 14:14 Uhr
 1.573
 

Steueraffäre Schweiz: Es geht um noch mehr Geld

In der aktuellen Steueraffäre geht es um weitaus mehr Geld, als angenommen. Bislang ging man von der Summe der Steuerschulden von etwa 100 Millionen Euro aus, nach neuster Auswertung wurde die Zahl nach oben korrigiert.

Verwickelt soll auch nach Zeitungsberichten die Schweizer Bank "Credit Suisse" sein, diese schweigt jedoch dazu. Aus Dokumenten erfuhr man, dass die Bank vermehrt deutsche Kunden betreut habe, die oftmals ihr Geld nicht korrekt versteuerten.

Des Weiteren wurden auch Unterlagen ausgewertet, die belegen, dass die Bank vor sechs Jahren einen Strategiewechsel vollzog, um sich den steuerehrlichen Kunden zu widmen.


WebReporter: Edge_1985
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schweiz, Steuer, Affäre, Steueraffäre
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2010 16:29 Uhr von bueyuekt
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@lumburg: Wies´ hier immer so schön heißt:

"Kannst ja Auswandern wenns hier so scheiße ist!"

Aber nein, lieber Straftat "Steuern hinterziehen"...
Kommentar ansehen
04.02.2010 17:20 Uhr von cong0
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
also jeder hat ja so seine meinung darüber, aber ich persönlich halte den geplanten kauf der daten-cd immer noch für nicht gerechtfertigt. die vorgelebte moral seitens des staates, sprich einer person gestohlene daten abzukaufen, halte ich einfach für falsch.

die frage ist ja, was bewegt so viele menschen, ihr geld ausserlandes zu bringen, bzw wie man dem eventuell entgegenwirken könnte!?
es wird ja immer unterschiedliche versteuerungen in den unterschiedlichen staaten geben und die menschen, je nach einkommen sind damit glücklicher oder nicht.
aber man sollte sich einfach überlegen, einen prozentsatz zu finden, bei dem es sich nicht mehr wirklich lohnt, dieses risiko einzugehen. eventuell dann zusätzlich sanktionen verschärfen.
(wobei da wieder die frage ist, ob das beispielsweise die politiker oder "mächtigen" unternehmer usw. das wollen!? - also die entscheidungsträger)

aber wie genau man das alles machen könnte, weis ich jetzt auch nicht wirklich, aber dafür sollten es ja genügen experten geben in dem bereich :)

[ nachträglich editiert von cong0 ]
Kommentar ansehen
04.02.2010 17:24 Uhr von Tragger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht sind ja: wieder einige Bank Manager dabei...

Wenn jeder seine Steuern ordentlich Zahlen würde wären die Steuern wohl auch niedriger....
Kommentar ansehen
04.02.2010 17:53 Uhr von Till8871
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
dann sind ja: die 2,5 mio kaufpreis gerechtfertigt; werden die verantwortlichen wohl schreien. bin gespannt ob das bald mal gerichtlich durchleuchtet wird. ein staat als dealer auf der einen seite; straftäter ausfindig machen mit `zweck heiligt die mittel´ auf der anderen seite???? ich bin hin und her gerissen......
Kommentar ansehen
04.02.2010 18:01 Uhr von grusin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Äusserst interessant, was man alles weiss, wo doch: die CD nocht nicht gekauft wurde!?!?!?

Wozu noch Mio. dafür bezahlen?
Kommentar ansehen
04.02.2010 18:02 Uhr von fallobst
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
da betreibt die schweiz seit jahrzehnten beihilfe: zur steuerhinterziehung und geldwäsche und wir sollen uns weiterhin auf der nase rumtanzen und beklauen lassen?
Kommentar ansehen
04.02.2010 21:23 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich mach mein Studium fertig und dann Tschö D.
Kommentar ansehen
05.02.2010 23:44 Uhr von Sir_Cumalot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dracultepes: nein. Lasse uns nicht im Stich. Ohne dich sind wir total aufgeschmissen.

Achne halt, Irrtum. Kannst gehen :)
Kommentar ansehen
06.02.2010 01:42 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sir_cumalot: Stimmt, Deutschland hat ja einen überfluss an Fachkräften. Wir stehen ja so gut da ;)

Natürlich werde ich da nicht ins Gewicht fallen. Aber die anderen die genauso denken vllt schon. Auch wenn man uns mit dem Diplom was im Ausland ziemlich hoch angesehen weggenommen hat.

Hochmut und fall und so ^^

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?