04.02.10 10:56 Uhr
 217
 

Fehlalarm: 870 Schüler wurden aus Gymnasium evakuiert

Am gestrigen Mittwochmorgen hat in Emmerich (Nordrhein-Westfalen) ein Fehlalarm einer Brandmeldeanlage für die Evakuierung eines Gymnasiums gesorgt.

Um kurz nach 10:00 Uhr war im Willibrord-Gymnasium Feueralarm ausgelöst worden. Die regelmäßigen Probealarme zeigten Wirkung und das Gebäude wurde in der Rekordzeit von drei Minuten geräumt. 870 Schüler und ihre Lehrer mussten einige Zeit in einer nahen Halle verbringen.

Die Feuerwehr rückte an und setzte teilweise auch Atemschutz ein. Nach einer weitreichenden Untersuchung der Schule konnten die Schüler etwa 30 Minuten später wieder den Unterricht aufnehmen. Warum der Brandmelder in der Lüftungsanlage aktiviert wurde, ist bisher nicht bekannt.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Schüler, Feuerwehr, Evakuierung, Gymnasium, Fehlalarm
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab
Borneo: Vier Männer töten Orang-Utan mit 130 Schüssen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2010 15:40 Uhr von helldog666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da wurde halt geraucht wo nicht geraucht werden: sollte, Lehrerzimmer oder so *G*

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?