04.02.10 09:27 Uhr
 5.834
 

Google arbeitet mit US-Geheimdienst zusammen

Der Internet-Riese Google arbeitet seit Kurzem mit dem amerikanischen Geheimdienst NSA (National Security Agency) zusammen.

Die Behörde soll dem Unternehmen im Kampf gegen immer häufiger werdende Hackerangriffe zur Seite stehen.

Die NSA ist Amerikas größter Spionagedienst mit über 120.000 Mitarbeitern weltweit.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Google, Hacker, Geheimdienst, NSA
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung
ALDI plant Zusammenlegung der Filialen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2010 09:35 Uhr von usambara
 
+50 | -3
 
ANZEIGEN
seit Kurzem ja klar...
Kommentar ansehen
04.02.2010 10:10 Uhr von Loomis2009
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Soso: "gegen immer häufiger werdende Hackerangriffe" ...

Gibt es bei der NSA keine Computerspezialisten? Oder werden hier einfach nur Datenbanken verglichen um sich bei Überwachungsvorgehen zusammenzutun? Schließlich ist Google ja mittlerweile auch sowas wie ein Geheimdienst.

Es würde ich mir nicht wundern, wenn ich als Suchbegriff eingebe "Wie sprenge ich das Kanzleramt" und kurze Zeit später ... Besuch bekomme ;o)

Und nein, ich wäre dann kein unzufriedener Bürger sondern nur ein gewöhnlicher Terrorist.
Kommentar ansehen
04.02.2010 10:31 Uhr von journalist2010
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Google: selber ist ein einziger Überwachungsapparat der dazu da ist Sozialprofile über den einzelnen Menschen zu fertigen

wie oft du dir pornos anguckst, was du so für fragen hast die man "einfach mal so" eingibt, was du für filme magst, parteizugehörigkeiten und und und ...und nicht wie alle immer sagen für Studien sondern ganz gezielte einzelne Profile..

nur LEIDER gibt es keine wirkliche Alternative :D
Kommentar ansehen
04.02.2010 11:07 Uhr von CageHunter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig: Google will sich schützen, wär andersrum auch eher peinlich^^
Aber verdächtig ist des auf jeden Fall...
Nein Google weiss nicht welcher Partei ich angehöre oder an was ich glaube, dennoch sind Suchdaten für Trends und Werbung unermesslich wertvoll, ein Grund warum Google so verdammt viel Kohle macht^^
Überlegt lieber was ihr googlen wollt, an der Leitung hängt jetzt auch die NSA ;)
Kommentar ansehen
04.02.2010 11:45 Uhr von halloechen
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
lol: hab mir mal den Spass gemacht und nach NSA zu googlen.. raus kam:

Nsa
Riesenauswahl zu Niedrigpreisen
Sicher bei eBay kaufen & verkaufen!
http://www.ebay.de

Nun kann man die NSA also bei Ebay ersteigern :-)

Edit: Die Anzeige kam neben den Suchergebnissen, die die Werbung eingeblendet wird..

[ nachträglich editiert von halloechen ]
Kommentar ansehen
04.02.2010 14:02 Uhr von maki
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wow, die Stasibande hat ja endlich ne richtige: Homepage - viele Jahre gabs unter der Adresse nur ein mehr oder weniger schwarzes Loch.
Kommentar ansehen
04.02.2010 14:51 Uhr von Seyhanovic
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist doch keine News...

Das wusste man schon sehr sehr lange.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?