03.02.10 23:01 Uhr
 167
 

Fußball: Trainer von LASK Linz nach kritischem Interview gefeuert

Matthias Hamann, Coach des österreichischen Erstligaklub LASK Linz, wurde nach einem Interview gefeuert.

Er hatte sich in diesem besagten Gespräch negativ über die Ein- und Verkaufspolitik seines Arbeitgebers ausgelassen.

Hamann, der erst zu Anfang der neuen Spielzeit zu LASK Linz kam, stand mit seinem Klub nach den Ende der Hinrunde auf den achten Platz der Liga. Unter anderem war der Bruder von Dietmar Hamann bei 1860 München und in Kaiserslautern aktiv.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Interview, Transfer, Linz
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2010 11:29 Uhr von don_geri
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das: sollte man jetzt nicht so drastisch darstellen, er wurde schließlich nicht nur wegen des einen interviews "gegangen", sondern auch wegen zB eines saufgelages im trainingslager, das außer kontrolle geraten ist.
--> http://sport.orf.at/...

was solls, neues team, neues glück

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?