03.02.10 22:40 Uhr
 3.079
 

Berlin: Friedrichstraße wird von "McDonald´s"-Lokalen überschwemmt

Der Fastfood-Konzern McDonalds teilte mit, dass 2010 in Berlin fünf neue Restaurants eröffnet werden sollen. Die Mitarbeiterzahl soll von etwa 2.000 auf etwa 2.200 steigen.

Allein in der Friedrichstraße sollen künftig drei McDonald´s-Restaurants zu finden sein. Zwei davon werden am Bahnhof Friedrichstraße zu finden sein.

Gleichzeitig wird die Fastfood-Kette allerdings die Preise für ein kleines Getränk von einem Euro auf 1,10 Euro anheben.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Restaurant, Eröffnung, Bahnhof, McDonald´s, Lokal
Quelle: www.bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung
ALDI plant Zusammenlegung der Filialen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2010 22:44 Uhr von BuNnibuB
 
+20 | -11
 
ANZEIGEN
na prima: noch mehr Fettbacken die einem beim schlendern über die Flaniermeile entgegen kommen.
Kommentar ansehen
03.02.2010 22:50 Uhr von Sonny61
 
+17 | -16
 
ANZEIGEN
Pfui wer isst denn so was ?
Kommentar ansehen
03.02.2010 23:07 Uhr von pigfukker
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
kampf gegen dönerbuden! whoohoo
Kommentar ansehen
03.02.2010 23:49 Uhr von ThomasHambrecht
 
+11 | -12
 
ANZEIGEN
Absolut in Ordnung alles was Umsatz und Arbeitsplätze bringt, ohne andere zu vernichten, ist ok. Ausserdem ist die Ernährung dort gesund und hat Vitamine - auf den Burgern ist nämlich Ketchup. Ketchup ist ein Vitamin.
Kommentar ansehen
03.02.2010 23:56 Uhr von NoGo
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst schuld: was müssen die Berliner auch so lange Straßen bauen, dass da gleich 3 McDonalds-Restaurants hinpassen...
Kommentar ansehen
04.02.2010 06:17 Uhr von fuxxa
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Zum Essen will: ich nen vernünftiges Bier trinken. Solange die ihr scheiss Bier in Pappbechern verkaufen, geh ich da nicht hin. Das schmeckt ja nen Oettinger besser
Kommentar ansehen
04.02.2010 09:33 Uhr von fluppe
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Was für: hirnrissige Kommentare hier wieder abgehen. Zwingt euch doch keiner zum McD zu gehen.
Kommentar ansehen
04.02.2010 10:24 Uhr von quade34
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mcxxx: Solange die Konsumenten diese "Nahrung" annehmen, wird sie sich immer mehr ausbreiten. Kochen ist nur bei einigen Leuten noch angesagt, die sich ein gesundes Verhältnis zu den Lebensmitteln bewahrt haben. Sogar Mr.President will gegen die Verfettung angehen. Aber wie will er sein Volk umerziehen? Mit Gesetzen ist da nichts zu holen. Vorschriften, die den Kaloriengehalt der Snacks senken sollen, gibt es wohl schon. Die Firmen ziehen da aber nicht mit, weil die abgespeckte Variante den Kunden nicht schmeckt. Zucker und Fett sind eben die Geschmacksträger für die Fast Food.
Kommentar ansehen
04.02.2010 13:21 Uhr von Beulenpest
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
McDonald: gibt es doch über all.warum machen die 2-3 neue lokale dahin.warscheinlich damit es die mc suchtis vos einen mces zum anderen net so weit haben.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?