03.02.10 19:01 Uhr
 233
 

Fußball: Trotz Flugangst - Guerrero will jetzt doch im Flieger nach Hamburg kommen

Paolo Guerrero, Stürmer des HSV, weilt zur Zeit in Peru und heilt dort seine Blessur aus. Eigentlich sollte er schon seit einige Wochen wieder in der Hansestadt sein. Aber da er an extremer Flugangst leidet, ist er noch nicht nach Hamburg geflogen.

Nun hat er scheinbar diese Angst überwunden. In einem Gespräch mit der peruanischen Zeitung El Bocón sagte er: "Ich fühle mich schon besser und werde sicher bald nach Deutschland fliegen".

Wahrscheinlich hängt die Furcht vor dem Fliegen beim peruanischen Nationalstürmer damit zusammen, das sein Onkel bei einem Flugzeugunglück 1987 zu Tode kam.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sport, Hamburg, Hamburger SV, Paolo Guerrero, Flugangst
Quelle: www.goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Fußball: Hamburger SV verbannt drei Profis aus dem Kader
Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2010 20:00 Uhr von euruba92
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ganz erlich dieses hin und her gemache nervt mich langsam.
Sollten ihm mal androhen wenn er nicht zurückfliegt verliert er seinen Vertrag beim HSV.
Bin mir sicher dass er dann innerhalb von 24 stunden wieder in Deutschland ist.
Kommentar ansehen
04.02.2010 08:23 Uhr von ZzaiH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich frage: mich wie er dort überhaupt hingekommen ist?
ist er rübergeschwommen...?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Fußball: Hamburger SV verbannt drei Profis aus dem Kader
Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?