03.02.10 14:47 Uhr
 2.305
 

Irrtum: Frau urinierte zu schnell und löste dadurch Großeinsatz aus

Am 31.01.2010 gegen vier Uhr morgens machten sich Freunde mit dem Auto auf den Weg von einer Diskothek im bayerischen Mühldorf am Inn nach Hause. Auf einmal verspürte eine zur Gruppe gehörende Frau eine Notdurft. Somit hielt der Fahrer an und ließ die Frau aussteigen.

Diese ging an das Ufer des naheliegenden Innkanals. Der Fahrer wollte inzwischen wenden und fuhr in Richtung eines naheliegenden Kreisverkehrs. Die Frau jedoch brauchte nicht so lange wie vermutet und als sie zurückkam, bemerkte sie, dass ihre Freunde schon weg waren.

Als der Fahrer gewendet hatte und zurückfuhr, war die Frau nicht mehr aufzufinden, die Gruppe ging vom Schlimmsten aus und alarmierte die Polizei. Die dadurch ausgelöste Suchaktion mit mehr als 95 Mann wurde gestört, als die Frau die Gruppe anrief und sagte, sie sei bereits daheim.


WebReporter: Helle0815
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Polizei, Fahrer, Suche, Großeinsatz, Irrtum
Quelle: www.ovb-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2010 15:08 Uhr von EvilMoe523
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schon lustig irgendwo wenn auch nicht wirklich für die 95 Einsatzkräfte, aber letztendlich kann keiner denke ich was dafür. Die Gruppe hat korrekt gehandelt und die Frau konnte schließlich auch nicht wissen, was die Gruppe vorhatte.

Wobei... eigentlich hätte sie vor dem Rückweg versuchen können, die Gruppe zu erreichen und fragen, warum diese fort war :)
Kommentar ansehen
03.02.2010 15:20 Uhr von Neverend
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Warum können Frauen nicht intiligent und schön gleichzeitig sein?
Sonst wären sie Männer !!! :)
Kommentar ansehen
03.02.2010 15:39 Uhr von flumie
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@neverend: dein intiligent wird anders geschrieben und zwar intelligent
soviel zu deiner schlauheit.
Kommentar ansehen
03.02.2010 15:49 Uhr von Neverend
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@flumie: hast du recht, kann mal passieren. Kommt hoffentlich nicht noch mal vor.
Kommentar ansehen
03.02.2010 16:00 Uhr von Bibi66
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mir gefällt der Satz: "Auf einmal verspürte eine ... Frau eine Notdurft."

Ansonsten... ging ja ziemlich konfus zu bei dieser Gruppe...
Falsch gefahren, Frau sitzen lassen, weitergefahren....

Naja, Hauptsache ist, sie ist nun kein weiterer Fall für die Disko-Toten-Statistik
Kommentar ansehen
03.02.2010 16:18 Uhr von Mr.E Nigma
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
und wer zahlt das jetzt ?

Und bitte auch hier mal ne Strafe wegen Wildpinkeln nicht nur bei den bösen Männern in der Innenstadt !!!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?