03.02.10 12:17 Uhr
 912
 

Detroit: Künstler vereisen Haus

Künstler haben in Detroit ein freistehendes Haus vereist. Damit soll auf die Immobilien-Krise im Lande aufmerksam gemacht werden.

Zwar ändert das nichts an der Tatsache, dass immer mehr Häuser freistehen, aber die Künstler wollen der Nachbarschaft damit auch etwas schenken. Sie sollen nicht nur von leeren Häusern umgeben sein.

Gregory Holm, ein New Yorker Fotograf, dazu: "Die Dinge werden sich dadurch nicht ändern, aber es ist ein Geschenk."


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Haus, Detroit, Vereisen
Quelle: www.rooster24.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2010 12:19 Uhr von Stivmaster
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Coole Idee: ist mal was neues :-P
Kommentar ansehen
03.02.2010 13:51 Uhr von DaAliG
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wow wie clever Bin mal gespannt, wann die Bude unter der Last zusammen bricht... Manche Leute haben echt nur Knete im Kopf...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?