03.02.10 10:48 Uhr
 67
 

Großbritannien: Ein Gemälde von Picasso wurde für 9,3 Millionen Euro versteigert

Seit dem Jahr 1967 war ein Gemälde des Malers Picasso nicht mehr in der Öffentlichkeit präsent worden, nun wurde es bei einer Auktion für 9,3 Millionen Euro versteigert.

"Tête de femme (Jacqueline)" brachte dem Verkäufer 100 Prozent mehr an Erlös, als das Bild im Katalog gehandelt wurde.

Wer das Bild erworben hat, wurde nicht bekannt.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Großbritannien, Versteigerung, Gemälde, Pablo Picasso
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2010 21:12 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor Ich habe es so oft: geschrieben, das wir Jahre gebraucht haben, bis wir 900 Zeichen bekamen. Aber immer mehr Newser stellen auf die
"komische" Quelle dnews.de um und bringen dann News, die man im Titel unterbringen könnte.... Drei- max. Vierzeiler.
Ob das der Sinn von News ist, da kann ich ich gleich ne Ticker Site eröffnen.
Ach so: Wurde das Bild bei Christie´s oder Sothebys versteigert??

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?