03.02.10 09:38 Uhr
 5.019
 

Terror in Leipzig: Radikale drohen auch Tötung von Polizisten an

Auch letzte Nacht gab es wieder Anschläge auf abgestellte Fahrzeuge: Ein 90.000 Euro teurer Geländewagen brannte dabei vollkommen aus. Zehn Tage zuvor wurde bereits ein Transporter am selben Ort in Brand gesteckt. Zu der Tat bekannte sich schriftlich die "Militante Gruppe Leipzig" (MGL).

Die Extremen veröffentlichten das Bekenntnis auf der linksradikalen Plattform "indymedia", nachdem sie sich bereits zu Anschlägen, die zehn Tage zuvor verübt worden waren, bekannten. Die Polizei sieht in den Taten einen Polit-Terrorismus, nachdem zuvor lediglich Trittbrett-Fahrerei vermutet wurden.

Die Vereinigung hat darüber hinaus weitere Straftaten gegen Staat, Polizei, "Machtmonopole" und "Bonzenkarren" angekündigt. Dies beinhaltete auch die Erschießung von Polizeibeamten. Unklar ist laut Polizei, ob es sich bei der MGL um linke oder rechtsextreme Gewalttäter handele.


WebReporter: Metallpresse
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Brand, Anschlag, Polizist, Leipzig, Tötung
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2010 09:46 Uhr von Spafi
 
+30 | -86
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.02.2010 09:52 Uhr von heavensdj
 
+66 | -17
 
ANZEIGEN
Geld.. @spafi: denen die es sich verdient haben du Volltrottel..

Geh mal bitte 20 Jahre arbeiten und kauf dir dann von deinem hart erarbeitete Geld nen verdientes Auto, was dann die zerstören die von Respekt und Arbeit wirklich 0 Ahnung haben. Anschläge treffen IMMER die Falschen. Merk dir das!
Kommentar ansehen
03.02.2010 09:54 Uhr von groehler
 
+25 | -57
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.02.2010 09:58 Uhr von lina-i
 
+20 | -9
 
ANZEIGEN
Ist der Straßendjungel etwa kein Gelände, wo man sich als Autofahrer tagtäglich durchkämpfen muss?

Diese Geländewagen haben den Vorteil gegenüber Kleinwagen, dass im Fall eines Unfalls mit höherer Geschwindigkeit die Wahrscheinlichkeit schwerer Verletzungen deutlich minimiert werden.

Selbst bei einem Frontalzusammenstoß eines Geländewagens mit einem Mittelklassewagen hat der Mittelklassewagen das Nachsehen...
Kommentar ansehen
03.02.2010 10:01 Uhr von Win7
 
+41 | -10
 
ANZEIGEN
Wieso: trifft es die "Richtigen"?
Ich kenn da ein paar Rentner, die sich den ersehnten Mercedes von ihrer Auszahlung der Lebensversicherung leisten.

Neid-Debatten bringen es nicht wirklich.

Die Gefahr von Links ist derzeit grösser, wie von Rechts und durch den Blödsinn die diese Linken veranstalten, treibt es immer mehr zu den Rechten.

P.S: Steht auf den Autos eigentlich "Ich gehöre einem Bonzen" ?
Kommentar ansehen
03.02.2010 10:02 Uhr von groehler
 
+18 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.02.2010 10:05 Uhr von usambara
 
+16 | -15
 
ANZEIGEN
False-Flag? Zwar erwecken die Verfasser den Eindruck, aus dem linksautonomen Milieu zu stammen. Doch erfahrene Staatsschützer haben in der Veröffentlichung der Gruppe einige "Ungereimtheiten" festgestellt, wie ein Ermittler sagte. Nicht auszuschließen wäre, dass beispielsweise Neonazis gezündelt haben und den Verdacht auf Linke lenken wollen. Auch in der linksalternativen Szene gelten beide Szenarien als denkbar, wie Diskussionen auf einschlägigen Internetseiten zeigen.
-LVZ-
Kommentar ansehen
03.02.2010 10:20 Uhr von Win7
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Im Prinzip: schon richtig, lumburg.
Aber was kann der Otto-Normalverbraucher dafür?
Kommentar ansehen
03.02.2010 10:23 Uhr von journalist2010
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
hauptsache: das wort TERROR kommt drin vor denn das ist ja DIE BEDROHUNG des 21 Jahrhunderts ...

@verfassungsschuetzer:

WER hat dir denn sowas eingetrichtert die RAF ist irgendeine vom Verfassungsschutz fingierte Gruppe gewesen kann man alles nachlesen, welche dann in den Medien gross als Terrorgruppe aufgebauscht wurde.

Schützen müssen wir uns vor Leuten die unsere Freiheit mit Kontrolle, Unterdrückung, etc beschneiden.

[ nachträglich editiert von journalist2010 ]
Kommentar ansehen
03.02.2010 10:34 Uhr von Keltruzad1956
 
+19 | -6
 
ANZEIGEN
Unsere Neid-Gesellschaft :): Hoffentlich fangen se sich das Pack, dann dürfense a) bis an ihr lebensende zahlen und b) wer damit droht Polizisten zu ermorden (die ja nun mal wirklich 0 für die aktuelle Politik können, sondern nur die exekutive sind die sich mit dem Pöbel schlagen muss)

Wer Gewalt ausübt hat nicht gleich automatisch Recht!
Kommentar ansehen
03.02.2010 10:38 Uhr von quade34
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
Was: tummeln sich bei SN doch für rotlackierte Faschisten. Sie haben aus der Geschichte nichts gelernt und wollen den normalen Bürgern das Denken vorschreiben. Wer nur will und der nichts kann, landet stets beim roten Mann.

[ nachträglich editiert von quade34 ]
Kommentar ansehen
03.02.2010 10:41 Uhr von halloechen
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Ich hab es immer gesagt: die Gefahr von Links ist viel größer als von Rechts.
Ich hab noch nie davon gelesen, dass rechtsradikale vermummt durch die Straßen ziehen und sich mit Polizisten prügeln.
Das machen immer nur die Linken.
Ich für meinen Teil würde beide Seiten in ein 2km² Areal schicken und sehen was passiert :-)
Kommentar ansehen
03.02.2010 10:50 Uhr von ephedrin4c
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
oh je: InfectedMushroom mit seinen 17 Jahren versucht hier die rote Fahne hochzuhalten. Könnte mir egal sein, aber mit einem 17-jährigen braucht man über Politik nicht zu diskutieren.
Kommentar ansehen
03.02.2010 10:59 Uhr von FjoergynsErnte
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Ich hab schon oft genug Linke gesehen die Hakenkreuze an die Wände geschmiert und einen Tag darauf das gemeldet haben. Die meisten Leute denken auch, das die Linken vor dem Bahnhof sitzen und sich in ihrem Suff ergeben.
Kommentar ansehen
03.02.2010 11:00 Uhr von LLCoolJay
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
falsches bild: das eigentum anderer zu zerstören ist niemals richtig. egal aus welchem grund.

deutschland (das volk) braucht wirklich eine "revolution". im sinne von umdenken, nicht im sinne von strassenschlachten, anschlägen und dergleichen.

irgendwelche assozialen die vermeintliche "bonzenwagen" anzünden und sich dann verstecken sind um keinen deut besser als topmanager die angestellte / arbeiter ausnutzen, dann entlassen und sich millionenweise geld in die tasche stecken bevor sie sich dann hinter politikern verstecken.

es ist feige. nichts anderes. und bringt diejenigen, die ernsthaft demonstrieren wollen in verruf.

und was bringt es einen polizisten zu erschiessen? wer hat was davon? keiner. die tun auch nur ihre arbeit und tragen damit ihren teil zum untergang bei. so wie fast jeder von uns, mich eingeschlossen.
jeder mensch versucht nur sich selbst zu erhalten und, wenn er denn eine hat, seine familie zu schützen / zu ernähren.
das kann man niemandem vorwerfen.
mit welchen mitteln das manche machen ist etwas anderes.

das muss man trennen wenn man ernst genommen werden will.

@verfassungsdingens..
zumindest bei dir ist name nicht programm.
Kommentar ansehen
03.02.2010 11:15 Uhr von usambara
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Linksfaschismus? Hier geht es nicht um Links/Rechts sondern um Arm/Reich.
In sämtlichen Großstädten wird der normale Mieter
gezielt aus den Innenstädten vertrieben.
Wenn sich Anwohner/Mieter gegen Gettoisierung wehren, wird das von der Massenpresse ausgeschlachtet.
Wird sich gegen Juppieisierung (teure Eigentumswohnungen, Apartment-bau) in gewachsenen Stadtteilen gewehrt, ist das Terror.
Der nächste Schritt wäre dann noch Gated Communities mit
Schranke und Zugangsberechtigung.
Kommentar ansehen
03.02.2010 11:20 Uhr von gowron0030
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@groehler: du redest anders wenn dein auto dort geparkt ist und abbrennt ! was ziehen diese leute nur für scheiß ab ? polizisten erschießen androhen , fahrzeuge von wildfremden leuten anzünden usw usw die sind doch nicht ganz dicht. hoffe solche verschwinden ganz schnell von der bildfläche in knast bei wasser und trocken brot und täglich peitschenhiebe ! was anderes haben solche nicht verdient die andere bedrohen(sogar mit mord ) und eigentum von wildfremden mutwillig zerstören !
Kommentar ansehen
03.02.2010 11:25 Uhr von souldrummer
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
terror in leipzig: tzäää...

also ich weiß nich ich wohne in leipzig aber terror is glaub ich was anderes.
da haben ein paar gelangweilte kiddys mist gebaut und prahlen damit im internet ... na is ja ganz toll.
wir haben hier sehr gute beamte ich tippe mal noch ein auto und 3 wochen dann sitzen die im bau ^^

schaut lieber mal nach berlin das ist terror.
wieviele autos haben da jetzt schon gebrannt?
Kommentar ansehen
03.02.2010 11:56 Uhr von journalist2010
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@Chokrin: WAHNSINN du kannst Zitate kopieren ...das hat nichts mit verschwörungstheorien zu tun man ...

Bei sämtlichen Terroranschlägen vom Reichstagsbrand angefangen bis hin zu Bali waren nachweislich von den Geheimdiensten geplant...Wenn man natürlich nur in die Röhre guckt kann man sowas nicht wissen die Bilder und Wörter haben sich dann eben eingebrannt und auch du bist ein audiovisuelles Lebewesen und kannst nichts dafür
Kommentar ansehen
03.02.2010 12:12 Uhr von deathcrush
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
argh da bekomme ich ein Hass..

Ob Linksradikal oder Rechtsradikal.. ihr seid alle GLEICH..
Ich verabscheue euch..
Ich macht alles nur noch viel schlimmer..

[ nachträglich editiert von deathcrush ]
Kommentar ansehen
03.02.2010 12:18 Uhr von DirtySanchez
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
hm da hat der autor wohl zu viele bild-headlines gelesen:
"Terror in Leipzig: Radikale drohen auch Tötung von Polizisten an"
"terror im kindergarten - paul stiehlt schaufel von tom"
Kommentar ansehen
03.02.2010 12:23 Uhr von groehler
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
>>> 03.02.2010 12:02 Uhr von: Perisecor
"JEDER meckert über den Staat, aber kaum einer versucht was dagegen zu tun."

Nö, nur so ein paar Querulanten wie du. Ihr seid nicht in der Mehrzahl und werdet es nie sein, sieh es ein. <<<

Danke für die PN. Hast mich köstlich unterhalten. ^^

Nur der Sinn is mir nicht ganz klar.
Schreib doch mal hier nen nützlichen Beitrag, zB. wer IHR sein sollt.

Entscheidet euch mal. Für alle Islamisten bin ich angeblich nen Hetzer und rechts, hier scheine ich jetzt ne linke Zecke zu sein. Sehr witzig :D
Kommentar ansehen
03.02.2010 12:26 Uhr von unknown00
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin da ähnlicher Meinung wie souldrummer. Meinstens handelt es sich bei solchen Aktionen um Strohfeuer die sich selten oder überhaupt nicht wiederholen aber da kann man natürlich nie sicher sein. Ich halte es dennoch für vermessen von Terrorismus zu sprechen.
Kommentar ansehen
03.02.2010 12:28 Uhr von Rasputine
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Terror in Deutschland: Die Polizei muss endlich unerbittlich gegen diese Terroristen vorgehen. Morddrohungen gegen Polizisten sind das Allerletzte!

Kann man nicht einfach die Infrastruktur von deren Verbündeten für den angerichteten Schaden pfänden und Demonstrationen und Propaganda verbieten?
Kommentar ansehen
03.02.2010 12:32 Uhr von snfreund
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
warum: soll sich ein arbeitgeber, der eine firma hat und 100 leute ihr gutes geld verdienen lässt, nicht auch einen 100.000,00 euro teuren geländewagen fahren ?? der hat es sich verdient, hat 100 (fiktiv) leuten arbeit gegeben, wir brauchen mehr davon...

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?