03.02.10 09:48 Uhr
 1.157
 

Paartherapeut: Paare sollten häufiger Pornos schauen

"Wenn beide Partner gemeinsam einen Sexfilm sehen, kann das sehr stimulierend sein", so Paartherapeut Werner Gross.

Eine von ihm in der Schweiz durchgeführte Umfrage ergab, dass ein Drittel der Befragten den Sexfilm vergessen, wenn sie dabei selbst aktiv werden.

Allerdings wollen Frauen Filme mit Handlung. Die Männer sind dabei etwas leichter zufrieden zustellen.


WebReporter: Win7
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Umfrage, Porno, Liebe, Erotik, Paar
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2010 09:51 Uhr von Win7
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Danke: an den Checker... meine erste News war eine schwere Geburt, aber jetzt weiß ich es einigermaßen ;-)
Kommentar ansehen
03.02.2010 10:14 Uhr von Win7
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Stimmt: ich kenn da eine .... ;-))
Kommentar ansehen
03.02.2010 11:29 Uhr von Der_Norweger123
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Guter titel, schlechter news.
Kommentar ansehen
03.02.2010 12:53 Uhr von Win7
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Norweger: dies ist meine erste News, bitte um Nachsicht, aber wenn ich sehe das du schon länger da bist und erst 2 geschrieben hast...naja lassen wir das.
Kommentar ansehen
10.02.2010 18:33 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man vergisst den Film? Naja ich hab mal nebenbei ne Star Trek Folge geguckt, alles mitgekriegt und das Mädel war zufrieden wie immer und es hat nicht mitgekriegt. Ich hab sogar in der Werbung geschaltet. Hrhr die jungen wilden Jahre.

Und ja ich hatte ne Freundin und keine Hand und das obwohl ich Star Trek gucke ;)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil
Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?