03.02.10 08:35 Uhr
 14.823
 

Jungfräulichkeit versteigert: Neuseeländerin erhält fast 23.000 Euro

Eine Neuseeländerin hat ihre Jungfräulichkeit zum Kauf angeboten. Mit insgesamt über 1.200 Gebote wollten Einige diese Chance nutzen.

Die 19-Jährige, die jede Interviewanfrage ablehnt, bekommt für ihren ersten Sex fast 23.000 Euro. Dies sei mehr, als sie erwartet habe, schrieb sie auf ihrer Internetseite. Das Geld dient zur Studiumsfinanzierung.

Der Betreiber der Internetseite, Ross MacKenzie, bestätigte den Geschäftsabschluss.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Versteigerung, Auktion, Gebot, Jungfräulichkeit
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2010 08:44 Uhr von Mui_Gufer
 
+100 | -8
 
ANZEIGEN
wozu studium, wenn sie ihre berufung doch schon gefunden hat?
Kommentar ansehen
03.02.2010 08:50 Uhr von daswortheisstnukular
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
hmm: das is wirklich ganzschön traurig.
aber in dlt. gibts ja auch sowas ähnliches, nur die Studentinnen versteigern nicht mehr ihre jungfräulichkeit, die gehen in die nacktbar und tanzen da, oder gehn aufn strich...
Kommentar ansehen
03.02.2010 08:53 Uhr von fluppe
 
+29 | -29
 
ANZEIGEN
Alles: Nutten -.-
Kommentar ansehen
03.02.2010 09:18 Uhr von AKiRA2512
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Sieger Der Einzige, der bei dieser Aktion wirklich gewinnt ist der Betreiber der Internetseite. Nicht das erste Mal, daß solche Seiten danach überrannt werden.
Kommentar ansehen
03.02.2010 09:22 Uhr von Philippba
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
Ich hätte es auch getan! Sex ist geil, wieso kein Geld dafür. Ich meine es gibt Leute die dadurch mal eben 100k verdienen. Oder mal eben 2k für nen Blowjob (geben lassen). Ich glaub ich sollte auch in das Geschäft einsteigen. Natürlich würde ich alles versteuern ;)
Kommentar ansehen
03.02.2010 09:26 Uhr von Mannu
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
Warum: regen sich denn manche darüber auf? Würde keiner bieten, würde auch keine Frau darauf kommen das zu machen. Wer 23.000 Euro bezahlt für Sex, Jungfräulichkeit mal außer Acht gelassen, der ist schön blöd. Dafür gibts 766 Besuche bei einer Professionellen.^^

Sie MUSS sich nicht verkaufen sie macht es. Könnte ja auch jobben gehen; so schafft sie es aber innerhalb von einer Nacht das zu verdienen wofür sie jahrelang jobben müsste.

Würdet ihr nicht für 23.000 Lappen mal eine Nacht mit jemandem verbringen den ihr euch vielleicht nicht ausgesucht habt? Ich weiß jetzt werden die meisten Nein sagen aber in Wahrheit würde es größtenteils anders aussehen.
Kommentar ansehen
03.02.2010 09:28 Uhr von morningman
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Wo kommt eigentlich der Spruch her - MÄNNER SIND SCHWEINE - was sind wir doch für ne verlogene Gesellschaft...
Kommentar ansehen
03.02.2010 09:28 Uhr von hauptschuhle
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
@autor: "Das immer mehr Menschen auf sowas bieten ist echt unglaublich. Als Frau würde ich gar nicht auf eine solche Idee kommen. Als Mann würde ich nicht bieten"

als bist du weder Frau noch Mann..oder wie darf man das verstehen? :)
Kommentar ansehen
03.02.2010 09:36 Uhr von Frazzor2001
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Jungfrau ! Mhh, wer sich das schonmal angetan hat (ne Jungfrau), würde sicherlich nicht mitbieten :)

Gruß
Kommentar ansehen
03.02.2010 09:39 Uhr von atrocity
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Moralisches mal bei seite aber wer zum Henker will ne Jungfrau poppen? Die hat doch von der ganzen Sache keine Ahnung... das kann ja nicht gut werden!
Bieten da nur Leute mit die den Vergleich von Frauen mit Erfahrung scheuen?
Kommentar ansehen
03.02.2010 10:05 Uhr von Scarface1312
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
leute gibts anstatt irgend einen Perversen an sich ranzulassen, hätte ich lieber am Wochenende mal das ein oder andere Mal gearbeigtet.... Oder ist die Dame da etwa auch auf Männertour?
Kommentar ansehen
03.02.2010 10:12 Uhr von Sarah22
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Aha: Du da haben andere aber schon mehr bekommen, die auch ihre Jungfräulichkeit versteigert haben.
Kommentar ansehen
03.02.2010 10:17 Uhr von de_Bade
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
nur wegen der Kohle: Naja, kein schlechter Stundenlohn. Und solange man (Frau) es freiwillig macht, ist´s doch ok.
Kommentar ansehen
03.02.2010 10:23 Uhr von Johnny Cache
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Unglaublich teuer Wenn man das mal hoch rechnet bedeutet das daß ein Bauch-weg-Gürtel der Al-Qaida satte 1.656.000€ kostet!
Daß die sich sowas überhaupt leisten können... ;)
Kommentar ansehen
03.02.2010 11:30 Uhr von dommen
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
für solche Aktionen gibt es sogar: einen Begriff...


... Prostitution...
Kommentar ansehen
03.02.2010 11:31 Uhr von halloechen
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt viele Studentinnen: die sich mit Strippen/Prostitution durch das Studium schlagen.
Nach dem Motto "Ich bin jung und brauche das Geld."
Kommentar ansehen
03.02.2010 12:28 Uhr von Bruno2.0
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
UND: Wer weiß schon ob die Jungfrau ist!!!


immerhin hätte sie sich auch einfach das Jungfernhäutchen Wieder herstellen lassen können/man kann das wieder zusammen nähen da kann kein Arzt sagen ob die jetzt schon sex hatte oder einfach nur wieder Zusammen genäht wurde
Kommentar ansehen
03.02.2010 12:34 Uhr von m3r0
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nicht? Is doch auch nich mehr als n One-Night-Stand, und die die groß rumjauln sind doch bloß neidisch das sie soviel Geld in einer Nacht gemacht hat wie ihr nichtmal in einem Jahr ;)
Kommentar ansehen
03.02.2010 13:13 Uhr von fallobst
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
news wertlos ohne photo: .
Kommentar ansehen
03.02.2010 13:17 Uhr von spacekeks007
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
ich hoffe: der der die "jungfräulichkeit ersteigert hat ist nen schwitzender haariger breitärschiger fetter kerl...

wie kann man nur so.. naja doof sein und auf sowas bieten oder sowas irgendwo als angebot einsetzen
Kommentar ansehen
03.02.2010 13:56 Uhr von iamrefused
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
solche "menschen": kann man doch nur noch auf den müll werfen!!!!
Kommentar ansehen
03.02.2010 14:14 Uhr von RobaFresca
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@clr scheiss Verklemmte/r ! :-P


So viel Müll wie hier habe ich schon lange nimmer gelesen - zumindest von den meisten Neidhammeln hier, die sich insgeheim Wünschen, doch auch so ein "Jungfernhäutchen" zu haben und für viel Geld verkaufen zu können !

Hey, das Mittelalter ist vorbei, der Papst nicht mehr die alles bestimmende Instanz und ansonsten: WIllkommen im 21. Jahrhundert, Ihr Prüdnasen ! :-)))

[ nachträglich editiert von RobaFresca ]
Kommentar ansehen
03.02.2010 14:18 Uhr von fallobst
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ iamrefused: wen denn? das mädel oder denn mann?

wenn mir eine frau so viel geld bieten würde hätte ich kein problem damit. ein onenightstand und 23000 euro mehr auf dem konto. ok, das mädel muss noch ein paar hunderter für die op des jungfernhäutchens zahlen, aber das lässt sich bei so einer summe verschmerzen. wo ist das problem? die ist wenigstens nicht so billig sich für ein paar kröten im puff zu verkaufen. und wir alle verkaufen etwas von uns. meistens unsere arbeitskraft. und die wahl zwischen monatelangem verkauf von arbeitskraft oder für eine nacht mit jemandem schlafen fällt bei solchen summen sicherlich für viele nicht allzu schwer...

nur so ein gedanke
Kommentar ansehen
03.02.2010 14:44 Uhr von Anteros
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Glückwünsche: Hier spreche ich meine Glückwünsche für dieses Mädchen aus.
Soll es doch bei bei dieser Versteigerung bleiben und nicht weiter ausarten.
Ich finde das eine tolle Sache, 23.000 € für die Jungfräulichkeit? Das ist ein Traum und stehe da voll dahinter!
Dass sie es für das Studium benötigt hätte, ist die eina Sache. Aber das Geld kann man immer gut brauchen und so ist es auch ebenfalls eine schöne Erinnerung an das erste mal!
Kommt natürlich darauf an wer es ersteigert hat. Das ist natürlich die andere Sache. Ein bisschen krank ist es schon, da mitzubieten. Aber es passieren so viele kranke Dinge auf der Welt, dass das hier noch eines der GERINGSTEN Übel ist, die man sich vorstellen kann.
Wäre ich nun auch eine Frau, jung und attraktiv, würde ich mir überlegen, dort Urlaub zu machen und ebenfalls bei dieser Auktion mitmachen.
Viele Grüße und ein bisschen mehr Hintergedanke...
Kommentar ansehen
03.02.2010 15:09 Uhr von skatecrasher
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Körper verkaufen: Wie kann man nur seinen Körper verkaufen! Und sein erstes mal will man doch mit der richtigen Frau oder dem richtigen Mann genießen!

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?