03.02.10 06:18 Uhr
 1.148
 

Stuttgart 21: Arbeiten an Europas größtem Infrastrukturprojekt haben begonnen

Nach 15 Jahren Planung ist am gestrigen Dienstag in Stuttgart der Baubeginn des Milliardenprojekts Stuttgart 21 eingeleitet worden. Rund zehn Jahre werden die Bauarbeiten bis zur Fertigstellung anhalten und Kosten von rund 4,1 Milliarden Euro verursachen.

Bei dem Projekt, welches die Deutsche Bahn in Kooperation mit dem Land verwirklicht, wird der Stuttgarter Kopfbahnhof in 32 Kilometer lange Tunnel unter die Erde verlegt. Für weitere zwei Millionen Euro wird eine neue Schnelltrasse nach Ulm gebaut.

Symbolisch entfernten Bundesverkehrsminister Ramsauer und Ministerpräsident Oettinger einen Prellbock um den Baubeginn einzuleiten.Begleitet wurde der Spatenstich von großen Protesten in der Bevölkerung, in der das Bauvorhaben höchst umstritten ist.


WebReporter: scarface1312
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Europa, Arbeit, Stuttgart, Stuttgart 21, Infrastruktur
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart 21 wird wohl noch viel teurer und viel später fertig
Stuttgart 21 wird ein Jahr später fertig und zudem eine Milliarde Euro teurer
Stuttgart 21: Eidechsen-Umsiedlung kostet die Bahn 15 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2010 07:31 Uhr von TrangleC
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Ich kann mich noch erinnern wie ich vor 15 Jahren eine "PM" Zeitschrift gekauft habe in der ein Artikel über "Stuttgart 21" drin stand, wo es hiess: "Bald wird Stuttgart den modernsten und schönsten Bahnhof der Welt haben!"
Jetzt bin ich doppelt so alt wie ich es damals war.
Ich dachte in der Zwischenzeit schon da wird garnichts mehr draus.

Klar, es ist teuer, aber ich bin grundsätzlich dafür dass man nicht immer vor allen großen Sachen zurückschreckt. In diesem Land scheint es seit Jahrzehnten keinen Fortschritt mehr zu geben der noch über immer flachere Fernsehgeräte in den Wohnzimmern hinaus geht, schon garnicht in der Infrastruktur. Würde mich nicht wundern wenn die hier herrschende Depression auch damit zusammenhienge. Uns scheint die Zukunft abhanden gekommen zu sein und mit ihr nicht nur der Wille große Dinge zustande zu bekommen, sondern auch die Lebenslust. Ich hab ein Jahr in China gelebt und beneide die Chinesen wirklich um die Dynamik die dort herrscht und sich auch in großen Projekten niederschlägt.

Bei uns wird nur immer alles zutode diskutiert und nicht nur die Bürokraten, sondern auch die in Wirklichkeit seelenlosen Alt-Hippies, Grüne Strickpulloverträger und Pazifisten setzen sich auf alles bis es erstickt ist.
Es wundert mich dass sie es mit diesem Projekt nicht geschafft haben, jedenfalls nicht ganz.

Und wenn man U-Boote im Wert von Milliarden an Israel verschenken kann, dann kann man auch mal wieder etwas in Deutschland investieren.

[ nachträglich editiert von TrangleC ]
Kommentar ansehen
03.02.2010 07:58 Uhr von bueyuekt
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Menschen brauchen Ziele: Und Stuttgart hat nun eins begonnen zu realisieren.
Ich finds gut, auch wenn es viel Geld kostet.

Solche Projekte braucht Deutschland, investitionen in die
Infrastruktur! Würde auch gut bei der Infrastruktur der Tele-
kommunikationsbranche kommen!
Kommentar ansehen
03.02.2010 08:02 Uhr von Sir_Waynealot
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
mhmmm: wenn das fertig wird ist es wieder veraltet

und dann sowas http://www.stuttgarter-nachrichten.de/...

was für ein designer mal wider o.0

sieht dann bald wieder so aus wie in den 70gern oder was ?

einfach nur hässlich wieso nix altes und stabiles mehr ??

http://www.bahnhofsansichten.de/...

sowas nenne ich noch architektur
aber sowas wie da in stuttgart geplant ist,
ist einfach nur hässlich
Kommentar ansehen
03.02.2010 08:28 Uhr von don_Zoltan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sir_Waynealot: Langsam, das Bahnhofsgebäude bleibt ja bestehen, das einzige was meines Wissens nach vom Bahnhof abgerissen wird is der komplette Gleisüberbau.

Hier der hintere, dunklere Teil:
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/...
Kommentar ansehen
03.02.2010 09:03 Uhr von snfreund
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
klasse, ein paar milliarden die mal nicht sinnfrei m ausland verdenkt werden .....
Kommentar ansehen
03.02.2010 09:26 Uhr von hauptschuhle
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ohje: das schreit ja förmlich nach einer bahnpreiserhöhung...

weil die ja soviel ausgeben müssen.
Kommentar ansehen
03.02.2010 09:58 Uhr von Thingol
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist immer wieder erstaunlich: Egal, wie wenig Geld in den Kassen drinn ist, je teurer und unnötiger ein Projekt ist, desto eher wird dafür das Geld rausgehauen. - Dass man mit dem 4 Mia Euro wirklich wichtigere Dinge finanzieren könnte interessiert ja eh kein Mensch...
Kommentar ansehen
03.02.2010 09:59 Uhr von Scarface1312
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
kosten: Investitionen, vor allem in die Infrastruktur, sind immer sinnvoll. Nur hätte die Bahn mit dem Geld wohl tausende Bahnhöfe renovieren können. Jetzt wird anders wo eben zurückgesteckt werden müssen...

4 Milliarden Euro sind ja schon viel, dann aber noch plus die 2 Milliarden für die neue Trasse und wahrscheinlich später erhöhte Baukosten oder sonstiges...mal sehen ob da nicht am ende 10 Milliarden auf der Ausgabenseite stehen...

[ nachträglich editiert von Scarface1312 ]
Kommentar ansehen
03.02.2010 10:30 Uhr von schorchimuck
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mich würde interessieren was für die Leute die das: Projekt teilweise gegen den Willen der Bevölkerung durchboxen drin ist.

Heutzutage setzen sich Politiker und co. nur noch für etwas ein wenn die eigene Kasse klingelt !!

Und je unsinniger ein Projekt ist,desto mehr Geld wird fliessen.

mfg

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart 21 wird wohl noch viel teurer und viel später fertig
Stuttgart 21 wird ein Jahr später fertig und zudem eine Milliarde Euro teurer
Stuttgart 21: Eidechsen-Umsiedlung kostet die Bahn 15 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?