02.02.10 20:34 Uhr
 283
 

Zehn Millionen Dollar veruntreut - Schweizer Finanzberater bei Marbella verhaftet

Mit mehr als zehn Millionen Dollar Anlagekapital eines Kunden hatte sich ein Betrüger aus der Schweiz nach Spanien abgesetzt. Jetzt konnte er nahe Marbella festgenommen werden.

Der 43-jährige Schweizer habe als Finanzberater das große, anvertraute Vermögen eines einzigen Kunden veruntreut.

Die Kantonspolizei Zürich hatte die internationale Fahndung gegen den Betrüger eingeleitet. Den Haftbefehl nahm die spanische Polizei wahr. Nun sitzt der Beschuldigte in Untersuchungshaft.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Schweizer, Fahndung, Anlage, Veruntreuung, Finanzberater
Quelle: www.bernerzeitung.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2010 20:42 Uhr von Ken Iso
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Mit 10 Mille: würd ich eher richtung Süd-Amerika verschwinden.... Spanien ist schon bissel unklug gewesen. xD
Kommentar ansehen
02.02.2010 21:10 Uhr von 08_15
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schäuble als Finanzminister: kann sich über Millionen Spenden auch nicht erinnern.

Der muss wenigstens König werden in Spanien!
Kommentar ansehen
02.02.2010 22:06 Uhr von shadow#
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Prima: Aber wenn wir gegen unsere Betrüger vorgehen wollen die sich am Staat bereichern, geht das Gejammer los...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?