02.02.10 19:54 Uhr
 428
 

Tirol: Stiefvater misshandelte Kinder - Mutter sah zu und muss nun in Haft

Eine Tiroler Familie hat nun das Innsbrucker Landesgericht beschäftigt. Ein Stiefvater hatte zwei Jungen über zehn Jahre lang brutal misshandelt, indem er sie u.a. mit einer Peitsche geschlagen hatte.

Die heute 44-jährige Mutter, die insgesamt fünf Kinder hat, griff die gesamte Zeit nicht ein. Sie wurde nun zu zwei Jahren Haft verurteilt. Allerdings muss sie lediglich acht Monate ins Gefängnis.

Der Täter selbst muss sich nicht verantworten, weil er mittlerweile gestorben ist.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Mutter, Vater, Missbrauch, Tat, Tirol
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2010 20:56 Uhr von Totoline
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ausbuddeln und auf den Sondermüll

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?