02.02.10 13:15 Uhr
 115
 

Telefónica bekommt grünes Licht von EU-Kommission für Hansenet-Übernahme

Telefónica o2 Germany kann seine Stellung als viertgrößter Mobilfunkunternehmer weiter stärken, denn die Übernahme des Telefonunternehmens Hansenet ist von der EU-Kommission kartellrechtlich genehmigt worden.

Es gab keine Komplikationen oder belastende Nebenbestimmungen, die den Entscheidungsprozess der Kommission begleiteten.

Das große Mobilfunkunternehmen kann mit diesem Schritt seine Kapazitäten auf dem DSL- und Festnetzmarkt weiter ausbauen.


WebReporter: woodfox
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme, EU-Kommission, O2, Telefónica, Hansenet
Quelle: www.dsltarife.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2010 13:32 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser: ****Monopolist sollte mal lieber die Kohle hier in Spanien investieren, wir haben das teuerste und langsamste DSL in Europa.
Ich krebse zu Hause mit 1mb rum für 40 Euro/Monat.

Wechsle grad zu Vodafone, die versprechen, falls Telefonica sich nicht wieder quer stellt, 10mb zum gleichen Preis.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?