02.02.10 12:46 Uhr
 368
 

Wieder Pestizide im Salat - Greenpeace erstattet Anzeige gegen Tengelmann

Die Umweltorganisation Greenpeace hat wiederholt Giftstoffe in Salaten aus Supermärkten festgestellt.

Greenpeace empfiehlt über 30 Salate zu meiden. Viele der bemängelten Produkten kommen dabei aus Italien. Aber auch ein Salat aus Deutschland war dabei.

Die Organisation hat infolge der Tests nun Anzeige gegen Tengelmann erstattet. Der Discounter hatte einen Salat mit explizit gesundheitsgefährdenden Mitteln im Angebot.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anzeige, Gift, Greenpeace, Salat, Tengelmann
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2010 22:49 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: und wo bitte in derQuelle kommt das Wort GIFT vor.
Nicht einmal... reißerischer Titel da nur von Pestiziden die Rede ist.
Das die nicht gesund sind ist klar aber Gift wäre E 605 oder Zyankali. etc.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?