02.02.10 12:43 Uhr
 1.379
 

Astronomie: Entfernungsrekord für stellares Schwarzes Loch festgestellt

Man unterscheidet zwischen Schwarzen Löchern in den Zentren von Galaxien und so genannten stellaren Schwarzen Löchern, die als Rest eines Sternes übrig bleiben können und deren Masse größer als acht Sonnenmassen ist.

Jetzt ist es Forschern am Very Large Telescope der ESO in Chile gelungen, das mit sechs Millionen Lichtjahren bisher am weitesten entfernte stellare Schwarze Loch zu entdecken. Das in der Galaxie NGC 300 befindliche Objekt ist mit 15 Sonnenmassen zugleich eines der schwersten Schwarzen Löcher seiner Art.

Entdeckt wurde es nur, weil es von seinem Begleiter des Doppelsternsystems Masse akkretiert, die eine, beim Einfall in das Schwarze Loch charakteristische Strahlung im Röntgenbereich erzeugt. In weniger als einer Million Jahren wird der Begleiter wahrscheinlich selbst zu einem schwarzen Loch werden.


WebReporter: DirtySanchez
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Astronomie, Schwarzes Loch, Sonnensystem, Entfernung
Quelle: www.astronews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler wollen zum ersten Mal ein Schwarzes Loch fotografieren
Schwarze Löcher haben "weiches Haar" - Informationsparadoxon geklärt?
Event Horizon Telescope wird den Ereignishorizont von Sagittarius A* zeigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2010 13:34 Uhr von chinthu
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Danke!! Endlich mal wieder eine ordentlich geschriebene, informative ShortNews!

Vielen Dank Sanchez!
Kommentar ansehen
02.02.2010 13:34 Uhr von HeinzHaraldGay
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Titel: Sehr gute und interessante News. Weiter so. :)

Upsi, da war chinthu wohl schneller. :P

[ nachträglich editiert von HeinzHaraldGay ]
Kommentar ansehen
02.02.2010 13:38 Uhr von stitch
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Schließe mich: den Vorrednern an. Danke!
Kommentar ansehen
02.02.2010 13:40 Uhr von alphanova
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
prima: interessante und informative news. von mir aus gerne mehr davon, besonders aus dem physik/astronomie bereich. daumen hoch!
Kommentar ansehen
02.02.2010 13:42 Uhr von DirtySanchez
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hm, die newschecker wollten wohl etwas umformulieren und haben daraus einen fehler gemacht, im ersten abschnitt müsste es heißen:
"die als Rest eines Sternes übrig bleiben können, deren Masse größer als acht Sonnenmassen ist." [ohne und]

der vorläuferstern braucht eine masse von rund 8 sonnemassen und nicht das schwarze loch. das hat eine mindestmasse von rund 2,5 sonnenmassen.
Kommentar ansehen
02.02.2010 14:58 Uhr von nQBBE
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
erst recht interessant wird es: sollten beide schwarzen löcher verschmelzen

top news
Kommentar ansehen
02.02.2010 15:15 Uhr von Paul_Sc
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Aber: "In weniger als einer Million Jahren wird der Begleiter wahrscheinlich selbst zu einem schwarzen Loch"

bei 6 Mio Lichtjahren Entfernung muss das ja schon passiert sein, wir sehen es nur noch nicht.

Ansonsten gute News, davon brauchen wir mehr.
Kommentar ansehen
02.02.2010 15:51 Uhr von iamrefused
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wundert mich: dass das nicht mit moslem und christen in zusammenhang gebracht wird^^ :-)

aber sonst das erste vernünftige was ich heut lese.
Kommentar ansehen
02.02.2010 17:55 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder einer der nicht verstanden hat, das man in der Astronomie nicht in der Vergangenheit spricht wenn man von weitenfernten Objekten redet.

@DirtyS

Danke für die tolle News aus meiner Lieblingsquelle ;)
Hebe das Niveau!
Kommentar ansehen
02.02.2010 18:19 Uhr von Ramsi_Binalshid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum: sucht man sich so einen bescheuerten namen für das teleskop aus?
das hab ich mich schon immer gefragt
Kommentar ansehen
02.02.2010 21:51 Uhr von DirtySanchez
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ramsi_Binalshid: Irgendwie muss ja schließlich das Budget gerechtfertigt werden, und so ein Investor der kein Fachwissen hat weiß so wieso das Ding so teuer ist;)

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler wollen zum ersten Mal ein Schwarzes Loch fotografieren
Schwarze Löcher haben "weiches Haar" - Informationsparadoxon geklärt?
Event Horizon Telescope wird den Ereignishorizont von Sagittarius A* zeigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?