02.02.10 11:37 Uhr
 2.380
 

Fußball: Rechtsradikalismus-Gegner Hitzlsperger - Wechselt er zum "falschen" Club?

Kurz vor Ende der Transferperiode wechselte Thomas Hitzlsperger (27) vom VfB Stuttgart in die römische Hauptstadt zu Lazio (ShortNews berichtete). Er entschied sich für diesen Wechsel, weil er im Hinblick auf die WM in Südafrika ausreichend Spielpraxis sammeln möchte.

Doch Lazio ist der Club, der in der Vergangenheit immer wieder durch seine rechtsradikalen Fans in die Schlagzeilen gekommen war. 7.000 Fans, die sogenannten "Irriducibili" ("Die Unbeugsamen") bekennen sich sogar öffentlich zum Faschismus.

Hitzlsperger, der sich seit Jahren aktiv gegen Rechtsradikalismus einsetzt: "Mir war bewusst, dass der Verein damit in Verbindung gebracht wird. Aber ich werde unvoreingenommen nach Rom gehen. Ich werde mich weiter gegen Rechtsradikalismus und gegen Diskriminierung von Minderheiten einsetzen.(...)".


WebReporter: uhlsport
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Club, Lazio Rom, Rechtsradikalismus, Thomas Hitzlsperger, Faschismus
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball: Miroslav Klose verlässt Lazio Rom nach fünf Jahren
Fußball: Miroslav Klose trifft beim 2:0 Sieg von Lazio Rom gegen Inter Mailand

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2010 11:57 Uhr von Sunbeam666
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Kann es es nicht versteht dass man in die Serie A wechselt. Die spielen doch mit den unattraktivsten Fussball überhaupt.
Kommentar ansehen
02.02.2010 15:07 Uhr von campino1601
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich sollte er doch gut ankommen: Groß, Blond, Blauäugig und nen richtig strammen Schuss, Blitzkrieg-Hitze oder so ;)

Naja ich kann es absolut nachvollziehen, dass er von Stuttgart weg will, auch das Ausland macht sinn, Italien geht auch noch, aber warum ausgerechnet zum SS Lazio Rom? Ist für mich nicht nachvollziehbar und glaube auch nicht, dass er da glücklich wird.
Kommentar ansehen
02.02.2010 16:21 Uhr von RolO_1
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@MiaWuaschd: Carsten Jancker... :-D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball: Miroslav Klose verlässt Lazio Rom nach fünf Jahren
Fußball: Miroslav Klose trifft beim 2:0 Sieg von Lazio Rom gegen Inter Mailand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?