02.02.10 10:43 Uhr
 15.404
 

Schweiz: Verfahren gegen vier Schüler, die monatelang eine 15-Jährige vergewaltigten, eröffnet

Eine 15-jährige Austauschschülerin aus Thailand soll vor einem Jahr über Monate hinweg in Volketswil (Kanton Zürich) von mehreren Mitschülern im Altert von 14 bis 16 Jahren vergewaltigt worden sein.

Es wurde angeblich auch ein Video des sexuellen Missbrauchs angefertigt. Die vier Jugendlichen wurden verhaftet.

Die Staatsanwaltschaft hat jetzt Anklage erhoben. Den mutmaßlichen Vergewaltigern drohen Geldstrafen oder bis zu Zehn Monaten Haft.


WebReporter: Rasputine
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Jugendliche, Vergewaltigung, Sexueller Missbrauch, Mitschüler
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexueller Missbrauch: Colin Firth wird nicht mehr mit Woody Allen arbeiten
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

81 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2010 10:46 Uhr von kleiner-sympatikus
 
+66 | -3
 
ANZEIGEN
Nur 10 Monate? Ich finde das zu wenig! Und da diese Schüler noch überhaupt keinen richtigen Bezug zum Geld haben, wird eine Geldstrafe auch nicht wirklich schmerzen.
Kommentar ansehen
02.02.2010 10:47 Uhr von Rasputine
 
+55 | -2
 
ANZEIGEN
Opfer: Das Opfer ist erst kurz vor den mutmaßlichen Taten in die Schweiz eingewandert. Da sucht man in einem schönen Land eine glückliche Zukunft und erlebt dann gleich sowas!

Hoffentlich hat das Mädchen Freunde, die ihm verständnisvoll darüber hinweg helfen.
Kommentar ansehen
02.02.2010 10:59 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Da zitier ich doch mal ein bisserl aus der: Quelle:
"» Bravo dass Blick die Nationalität der Täter nennt. Das Gratisbaltt 20.... tat das nicht. Was mir die Galle hochtreibt ist die ambulante Behandlung auf Kosten der Steuerzahler. Besser wäre eine gehörige Tracht Prügel und dann servus schöne Schweiz."

Das angestrebte Strafmaß:
"Für drei Angeschuldigte werden ambulante Massnahmen, also psychologische Betreuung, und für alle vier Strafen von gemeinnütziger Arbeit bis zu zehn Monaten Jugendgefängnis beantragt."
Kommentar ansehen
02.02.2010 11:03 Uhr von Rasputine
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Hab noch was herausgefunden: Die Schüler sollen mindestens 6 Wochen im Knast gesessen haben, damit sie ihre Aussagen nicht absprechen. Ich bezweifle, dass die bis heute in Untersuchungshaft waren, finde aber keine Info darüber.
Kommentar ansehen
02.02.2010 11:10 Uhr von Rasputine
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@CapitolVersicherung: Hoffentlich sprechen die wenigstens nicht auch noch Hochdeutsch, sonst wird das eine schwere Zeit im Knast.
Kommentar ansehen
02.02.2010 11:17 Uhr von DerRazor
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Ach ja: da sieht man mal wieder was ein Mensch wert ist.

Monatelang vergewaltigt und die dummen Hansels bekommen maximal 10Monate haft. Ich hoffe doch in einem der bösartigsten Gefängnisse am besten in einen reinen schwulen Trackt. Die 10Monate sollen für solche .... argh... die längsten ihres Lebens werden.
Kommentar ansehen
02.02.2010 11:47 Uhr von Rasputine
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Chorkrin: Warten wir mal den Prozess und am Ende das Urteil ab, bevor wir von "Tätern" sprechen. Es spricht aber einiges für ihre Schuld, sonst wären sie nicht verhaftet worden.

Wäre schön, wenn jemand anders dranbleibt, falls ich vergesse, weiter darüber zu berichten.
Kommentar ansehen
02.02.2010 11:56 Uhr von nostre2008
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Die Schweiz: ein Land für Steuerflüchtlinge, und Vergewaltiger die davon kommen (ua Polanski)

Wie steht das land eigentlich zu seiner Vergangenheit mit den Nazis? Es wurde ja zuhauf das Geld der Juden in Schweizer Banken gehortet...

Komisch das dieses Land üebrhaupt so oft als Vermittler in der Welt auftritt das ja wohl sehr sehr komische Auffasungen in gewissen sachen hat.
Kommentar ansehen
02.02.2010 12:05 Uhr von ArrowTiger
 
+10 | -14
 
ANZEIGEN
@Chorkrin: -- "irgendwie hege ich den Verdacht, das auch der mit schweizer Nationalität das höchstens auf dem Papier ist"

Irgendwie hege ich den Verdacht, daß Du eher dem rassistischen "Denk"-Spektrum zuzuordnen bist.

Mal ehrlich: Was soll die dämliche Vorverurteilung? Glaubst Du ernsthaft, daß es keine schweizer Vollidioten gibt, die bei so etwas mitmachen würden?
Kommentar ansehen
02.02.2010 12:11 Uhr von EIKATG
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Ähmm: sorry aber kann mir von euch jemand nen guten Optiker empfehlen? Ich brauch glaub ich ne neue Brille oder steht da wirklich das ne (bzw. mehrere) Vergewaltigung 10 Monate Haft bedeutet. Oder noch trauriger, ne Geldstrafe?!?!?
Aber etwas gutes hat des ganze, die nächsten Täter können sich gleich ausrechnen ob´s günstiger is in den Puff zu gehen oder ein Mädel zu vergewaltigen (vorsicht Ironie!!!).
Nenene... ich könnt gar nicht soviel Essen wie ich grad kotzen möchte

[ nachträglich editiert von EIKATG ]
Kommentar ansehen
02.02.2010 12:13 Uhr von Rasputine
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@ArrowTiger: Es ist in unserer multikulturellen Gesellschaft schwierig, da zu differenzieren. Hier ist zum Beispiel der Fall eines deutschen Rentner-Schlägers aus Hamburg:

http://www.bild.de/...

http://www.bild.de/...

http://www.bild.de/...

Auf den ersten Blick...

[ nachträglich editiert von Rasputine ]
Kommentar ansehen
02.02.2010 12:26 Uhr von Joeiiii
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Klingt zwar blöd wenn ich das so schreibe, aber sie kann ja noch froh sein in der Schweiz vergewaltigt worden zu sein.

In Deutschland würde man doch nicht mal im Traum an eine Strafe von 10 Monaten denken. Und Geldstrafen für Vergewaltigungen und Mißbrauch klingt mir eher an Opferverhöhnung. Bei Geschwindigkeitsüberschreitung sind Geldstrafen angesagt, aber doch nicht bei Vergewaltigung und Mißbrauch. Bei diesem Justizsystem kann man sich nur an den Kopf greifen.

Apropos greifen: In solchen Fällen gehört ein Exampel statuiert.Wer alt genug für Sex, oder schlimmer noch, für Vergewaltigung ist, der ist auch alt genug für eine entsprechende Strafe. Leider faßt man hierzulande die TÄTER mit Samthandschuhen an. Täterschutz scheint wesentlich besser zu funktionieren wie Opferschutz.

Ein wirklich erbärmliches System!!!!

Die Kleine tut mir leid. Was beschisseneres hätte ihr kaum passieren können. :-(
Kommentar ansehen
02.02.2010 12:31 Uhr von DirtySanchezZ
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
so gut wie kein Schweizer?@CapitolVersicherung: "Die Täter sind türkischer, irakischer und schweizerischer Nationalität."

es war auch so gut wie kein Türke und so gut wie kein Iraker daran beteiligt...

[ nachträglich editiert von DirtySanchezZ ]
Kommentar ansehen
02.02.2010 12:40 Uhr von mustermann07
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Türkische Vergewaltiger? das gibt es doch nocht... die Türken sind doch alle Heilige, dort gibt es weder Vergwaltiger noch Kinderschänder, schließlich sind sie ja Moslems:_)
Kommentar ansehen
02.02.2010 12:55 Uhr von W4rh3ad
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
10 Monate? Was zur Hölle?
Als ob die Jungs nicht genau wussten, was sie da tun.
So eine Scheiße.
Kommentar ansehen
02.02.2010 13:10 Uhr von mustermann07
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Mongo_Ohne_Hirn: Wenn man dein dämliches Gesicht sieht möchte man auch gerne so richtig zuschlagen und trotzdem wirst du nicht jeden Tag verprügelt...
Kommentar ansehen
02.02.2010 13:16 Uhr von EIKATG
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Mongo_O... 13:00: Tut mir für dich echt leid wenn man gleich morgens beim aufstehen aus dem Bett mit dem Kopf gegen den Boden knallt. Zumindest sehe ich das als den einzigen Grund für deinen Kommentar...

Edit: Für die Leute zur Info Mongo "dachte" das des Mädel selbst schuld is...
P.S braver Admin

[ nachträglich editiert von EIKATG ]
Kommentar ansehen
02.02.2010 13:21 Uhr von Schwertträger
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Rasputine: Und? Was ist an dem Jungen nun nicht deutsch?
Er hat einen serbischen Vater, ja, aber das macht ihn noch nicht zum Serben. Entscheidend ist die Zeit seiner Jugend, die er hier verbracht hat, und in der er deutsche Standards kennengelernt hat.

Bei Kindern mit einem englischen, französischen, amerikanischen oder japanischen Elternteil guckt doch auch niemand so genau hin und sagt, es wäre schwierig zu differenzieren, ob es sich dabei um einen Deutschen/eine Deutsche handelt.



Einen wie üblich hoch emotionalen Bild-Artikel zu verlinken, spricht übrigens nicht gerade für Dich.
Kommentar ansehen
02.02.2010 13:26 Uhr von Schwertträger
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@capitolversicherung: Für Dich anscheinend nicht: Je nach dem, ob zwei Türken, oder zwei Iraker an der Tat beteiligt waren, waren dann..
... von vier Tätern drei keine Türken, oder
... von vier Tätern drei keine Iraker.

Festhalten kann man dagegen, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit alle vier aus nicht so tollen Verhältnissen kommen, unabhängig von der geografischen Herkunft.
Kommentar ansehen
02.02.2010 13:36 Uhr von Fastfingerfreddy
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@nostre: du redest auch nur bullshit....

hätten die juden das geld euch braun/schwarzhemden übergeben sollen?

habt ihr polanski verhaftet? obwohl er doch so oft in deutschland war! nicht mal die USA hat ihn verhaftet und er wohnt dort.

@ topic: es werden im moment initativen für einfachere&schärfere ausschaffungsgesetze erarbeitet.

meiner meinung nach sollten ausländische straftäter die schwere vergehen begangen haben, leichter ausgewiesen werden können.

Ich meine keine diebstähle oder so was, ich spreche von schwerer Körperverletzung, vergewaltigung oder gar mord. Ich finde nicht das ein land das einem zuflucht bietet auch noch ihn als straftäter durchfüttern sollte.

btw. Im kanton zug wurde ein antrag vom kantonsgefängis gestellt in dem man darum bittet ca. 100´000 chf für die aufrüstung auf full-hd fernseher für die gefangen zu genehmigen. grund: die aktuellen hd-ready fernseher würden weniger komfort bieten.
Kommentar ansehen
02.02.2010 13:46 Uhr von sexyyeah
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@schwert: ich finde du hast es ihm richtig gegeben :D.... gutes argument ^^
Kommentar ansehen
02.02.2010 13:48 Uhr von mustermann07
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
unabhängig von der geografischen Herkunft. Nein, davon ist es ganz bestimmt nicht unabhängig... oder willst du behaupten daß Amerikaner, Franzosen oder Japaner usw. in Deutschland genau so viele Verbrechen begehen wie Türken, Araber, Libanesen, Osteuropäer usw.?
Kommentar ansehen
02.02.2010 13:50 Uhr von ArrowTiger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Mongo_Ohne_Vater - Bist Du irre? -- "ich muss mir ständig das geflame gefallen lassen, aber wehe wehe der mongo schreibt einen kommentar, werden diese direkt gemeldet und gelöscht."

Nun, zu Recht, wie ich meine. Sei froh, daß Du keine Strafanzeige hinterher bekommst. Wenn ich schon deine derzeitige Grafik auf deiner VK betrachte: Tiwaz- und Sig-Rune mit Wolfsangelanmutung (ähnlich früherem Thor Steinar-Emblem), und das dann noch in einer Schwarzen Sonne!

Mehr Fascho geht ja wohl nicht. Die Admins sollten dich sperren. Entweder Du bis wirklich geistig behindert, wie dein Nick ja evtl. nahelegt, dann möge man mit dir nachsichtig sein. Ansonsten wäre ´ne Strafanzeige eigentlich korrekt.
Kommentar ansehen
02.02.2010 13:55 Uhr von Verfassungsschuetzer
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Islamkonforme Vergewaltigung? Sahih Muslim :

"Abu Sirma sagte zu Abu Said al Khudri: "Abu Said, hast Du gehört, daß Mohamed den ´azl4 (coitus interruptus) erwähnt hat?" Er sagte: "Ja", und fügte hinzu: "Wir begaben uns mit Allahs Gesandtem auf Feldzug gegen die Banu al Mustaliq und nahmen einige wunderschöne arabische Frauen gefangen. Und wir begehrten diese Frauen zum Geschlechtsverkehr, da wir darunter litten, daß unsere Frauen nicht anwesend waren. Außerdem begehrten wir auch einen guten Erlös für sie. Und so entschieden wir uns, mit ihnen zu schlafen, aber dabei den ´azl zu beachten. Aber wir sagten uns: "Wir tun einen Akt, wo doch Allahs Gesandter unter uns ist, -warum ihn nicht fragen?" So fragten wir Allahs Gesandten und er sagte uns: "Es spielt keine Rolle, ob Ihr ´azl2 macht oder nicht! Da jede Seele, die geboren werden soll, bis zum Tage der Auferstehung ohnehin geboren werden wird.""

Okay, fassen wir mal zusammen :
Mohammed und seine Männer nahmen "excellente" Frauen gefangen, und da man die eigenen Frauen nicht greifbar hatte, wollte man eben mit diesen gefangenen Frauen schlafen. Die Frage ergab sich nun gar nicht, OB man das überhaupt macht : Frauen zu vergewaltigen" (!), sondern lediglich WIE der Ablauf sein sollte.
Da Mohammed in unmittelbarer Nähe war, fragte man diesen, ob man Coitus interuptus praktizieren solle.

Und Mohamed, der edelste, gütigste aller Menschen, .. der "Prophet Gottes", sagte nicht etwa : NEIN, um Allah`s Willen, was wollt ihr machen ?!? ...man vergewaltigt und schändet doch keine Frauen, wir sind doch keine Tiere" ! ..., NEIN, er sagte nur :"Es spielt keine Rolle, ob Ihr ´azl2 (coitus interruptus) macht oder nicht! Da jede Seele, die geboren werden soll, bis zum Tage der Auferstehung ohnehin geboren werden wird.""

Diese Hadith entspringt einer authentischen Hadith. Das heißt, dass dies ohne Zweifel so geschehen ist. In Norwegen sind Vergewaltigungen deswegen ein sehr großes Problem, in Australien nannte ein Imam Vergewaltigungsopfer für selbst schuld, weil sie kein Kopftuch tragen.
http://forum.gofeminin.de/...

[ nachträglich editiert von Verfassungsschuetzer ]
Kommentar ansehen
02.02.2010 13:57 Uhr von sexyyeah
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@mustermann: ja über amerikaner schon..... gibt genug leute die sich über die hier stationierten us soldaten beschweren...... :)

ausserdem.....in was fürn verhältnis stehen denn türken, libanesen, araber zu den japanern , franzosen????? ich meine rein zahlenmässig.-....

achja nochwas....

http://www.bpb.de/...

Refresh |<-- <-   1-25/81   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexueller Missbrauch: Colin Firth wird nicht mehr mit Woody Allen arbeiten
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?