01.02.10 19:54 Uhr
 596
 

Buch über Selbstmordstatistik mit diesbezüglichen Erklärungen veröffentlicht

Es existiert eine vom Leibniz-Institut erstellte Landkarte der Selbstmorde. Doch diese wirft viele Fragen auf. Genaue Antworten können darauf nicht gegeben werden. Es ist schwer zu sagen warum Menschen, die im Allgäu leben, sich vermehrt das Leben nehmen als im Ruhrgebiet.

Hauptursache einer solcher Tat ist meist der Zusammenbruch ihrer vertrauter und gewohnter Lebensstrukturen. Dies kann Menschen an ihre Grenzen und somit auch in den Selbstmord treiben. Es gibt einige Vorfälle wegen denen man sich in tiefe Lebenskrisen stürzen kann.

Diese Gründe sind im Ruhrgebiet nicht anders als im Allgäu. Man vermutet, dass es mit der Krisenbewältigung zusammenhängt. Im Bereich Duisburg und Dortmund leben Menschen mit einem "steh auf" Charakter. Jedoch gibt es auch in diesem Gebiet viele Selbstmorde zu verzeichnen.


WebReporter: miri25
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Buch, Selbstmord, Region, Erklärung, Ruhrgebiet, Allgäu
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2010 09:57 Uhr von maki
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Armseliges Bauern-Pack, welches jahrzehntelang: die Kohle vorn und hinten mit Anlauf reingeschoben gekriegt hat und sich plötzlich in der Marktwirtschaft behaupten muss...

"Hauptursache einer solcher Tat ist meist der Zusammenbruch ihrer vertrauter und gewohnter Lebensstrukturen."

Wenns so einfach wäre, hätten ab 1990 Hunderttausende Ostdeutsche freiwillig den Löffel abgegeben...
Oder sind wir hier einfach nur stärker als der durchschnittliche verwöhnt-verweichlichte Wessi?
Kommentar ansehen
11.05.2010 21:01 Uhr von mr.ko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dfdd

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?