01.02.10 18:20 Uhr
 2.602
 

Wieder Beitragserhöhung bei Krankenkassen

Eine Umfrage durch die Verbraucherzentrale 1A Krankenkasse hat ergeben, das 16 gesetzliche Krankenversicherungen noch in diesem Jahr ihren Beitrag erhöhen wollen. Das betrifft somit fast elf Millionen Versicherte. Jedoch ist noch unklar, wie hoch die Zusatzausgaben sein sollen.

Acht gesetzliche Krankenkassen kündeten die Beitragserhöhung schon konkret an, darunter die DAK und die KKH-Allianz, sowie einige Betriebskrankenkassen. Weiterhin planen noch neun weitere Krankenkassen die Erhöhung der Beiträge noch im Laufe diesen Jahres.

Wie es allerdings mit Beitragserhöhungen im nächsten Jahr aussieht, ist noch ungewiss. Zwar gaben 131 Krankenkassen an, die Beiträge in diesem Jahr nicht zu erhöhen, wie es allerdings im nächsten Jahr aussieht, ist ungewiss. Nur zwölf Krankenkassen schlossen eine Erhöhung der Beiträge aus.


WebReporter: Philip_J.
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Umfrage, Krankenkasse, Beitrag, Zusatzbeitrag, Erhebung, Versicherter
Quelle: www.netz-24.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2010 20:31 Uhr von Maku28
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
wunderbar: und der Staat guckt dabei zu , anstatt unsere Interessen zu vertreten. Sie versuchen ja nicht einmal die Kaufkraft der Bürger zu halten.
Bezin ist inzwischen teurer als beim letzten Preishoch und das obwohl die Rohöl-Preise weiterhin sinken.
Ob unsere Politiker einfach nicht verstehen was in unserem Land gerade passiert oder sehen sie einfach weg ?
Ich kanns mir fast denken
Kommentar ansehen
01.02.2010 23:48 Uhr von Klassenfeind
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Bei mir schwindet jeden Tag die Motivation: arbeiten zu gehen...und Das, ist nur ein Grund dafür......

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
02.02.2010 08:30 Uhr von AKiRA2512
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Gewinn und trotzdem Erhöhung? Haben die gesetzlichen Krankenkassen letztes Jahr nicht einen Gewinn von über 1 Milliarde "erwirtschaftet"? Wieso kann denn dann noch Bedarf an einer Erhöhung bestehen, sollte man da nicht eher mal runtergehen oder einen Teil zurückgeben?

Meiner Meinung nach sollten Krankenkassen nicht dazu da sein, Geld zu erwirtschaften.
Kommentar ansehen
02.02.2010 09:18 Uhr von Lord_Dragon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@AKiRA2512: Krankenkassen haben letztes Jahr nur Gewinn erwirtschaftet, weil Gesundheitsfond an die Krankenkassen zu viel Geld ausgeschütet hat. Krankenkassen haben Gewinn gemacht. Gesundheitsfond aber 8 Mrd. Verlust. Jetzt kriegen die Krankenkassen natürlich weniger Geld, da Gesundheitsfond die Schulden an die Krankenkassen weiterreicht.

Außerdem sind die Kosten 2010 in allen Bereichen gestiegen. Arzthonorare sind um ca. 1 Mrd. EUR gestiegen und es gibt auch höhere Budgets für Arznei- und Heilmittel.
Kommentar ansehen
02.02.2010 09:39 Uhr von Lord_Dragon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Maku28: Bitte keine Unwahrheiten verbreiten!
In Köln liegt der Benzinpreis bei 1,35 EUR. 2008 lag der Preis bei ca. 1,60 EUR. Das ist schon ein Unterschied. Und der Rohöl-Preis steigt seit Februar 2009 wieder an.

Die Lebensmittelpreise sind mehrmals gefallen, Benzin ist günstiger als im Jahr 2008, Einkommenssteuer ist gesunken.
Kommentar ansehen
02.02.2010 11:53 Uhr von golf66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz einfach: "Die wirtschaftliche Vernichtung Deutschland"

Deutschlandprotokoll 2
Kommentar ansehen
02.02.2010 11:58 Uhr von borgworld2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sobald: ich von der DAK das Schreiben bekomme wird gekündigt und zu einer Kasse gegangen die diesen Beitrag nicht erhebt.
Kommentar ansehen
02.02.2010 12:40 Uhr von datenfehler
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "Wo soll das noch hinführen?! "
Das bestimmt der Bürger. Und solange dem seine Glotze und sein Bier nicht genommen werden und er seine Dreckschleuder fahren kann, ist alles Bestens...
Kommentar ansehen
02.02.2010 14:48 Uhr von iamrefused
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie: machen die das jetzt stündlich^^

...ich hab keine glotze, trinke kein alkohol und besitze kein auto.

[ nachträglich editiert von iamrefused ]
Kommentar ansehen
02.02.2010 16:11 Uhr von thiele99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja dieses: Jahr kommen doch wieder neue S Klassen auf den Markt und da Schumi nun jetzt für Mercedes fährt, kommt ja eine Neuwagenpreiserhöhung. Dadurch resultiert ja automatisch das der ganze Vorstand einer Versicherung mehr Geld für den neuen Fuhrpark benötigt, und wo gibt es diese Kohle, RISCHTISCH bei uns.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?