01.02.10 16:58 Uhr
 1.783
 

BMW droht Milliardenklage von US-Zulieferer GM Powertrain

Dem deutschen Autobauer BMW droht eine Milliardenklage wegen eines geplatzten Vertrages, welcher den US-Zulieferer GM Powertrain in existenzielle Nöte bringt.

BMW soll bei GM Powertrain in Straßburg den Bau von 200.000 Autos jährlich in Auftrag gegeben haben. Der Vertrag soll ein Gesamtvolumen von mehr als einer Milliarde Euro erreicht haben.

Nach der Verschiebung des ursprünglichen Produktionsstarts 2008, wurde der Vertrag von BMW am 10. Dezember 2009 gekündigt. Die GM Tochter soll nicht mehr wettbewerbsfähig gewesen sein.


WebReporter: pacman44
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: BMW, Klage, Milliarde, Schadensersatz, GM, Zulieferer, Powertrain
Quelle: auto-presse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer - Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Einigung im Tarifstreit bei VW

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2010 17:15 Uhr von 08_15
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
da kommen sie die Ratten: geplatzt ... die waren pleite. Wenn BMW bessere Anwälte hat, dann verdient BMW. Auf die Milliarden Verlust lacht doch die USA, das haben die fast täglich.
Kommentar ansehen
02.02.2010 02:46 Uhr von schwalex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Österreich? Seit wann liegt Straßburg in Österreich? Kauf DU Dir mal lieber einen Globus ;)
Kommentar ansehen
02.02.2010 08:41 Uhr von Grauezelle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also Also: Dafür Reicht auch ne normale Landkarte.
Kommentar ansehen
20.02.2010 10:40 Uhr von Python44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ globi123: Was Du anprangerst ist Unfug !

Es ist völlig normal in der Entwicklung eines neuen Getriebes Prototypen zu erstelllen, diese zu testen und nach den Tests diese weiter zu optimieren. KEINER baut ein in allen Lebenslagen perfekt funktionierendes Objekt nach der ersten CAD-Zeichnung !!!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?