01.02.10 16:23 Uhr
 1.354
 

Trend in Möbelindustrie: Scanner ersetzen teure Computersysteme

Die Möbelindustrie verwendet immer häufiger Mobilcomputer mit integriertem Scanner und Bluetooth oder WLAN. Die handlichen Geräte werden laut Mobilcomputer-Hersteller CipherLab immer häufiger anstelle von teuren und komplizierten Computer Assisted Ordering (CAO)-Systemen verwendet.

Insbesondere in Betrieben mit mehr als 20.000 Artikeln würden die kleinen Minicomputer laut CipherLab bei weitem nicht nur für die Inventur eingesetzt. Über WLAN oder Bluetooth funken die Geräte Bestandsinformationen zur Basis und halten Kollegen so immer auf dem Laufenden.

In den USA werden Mobilcomputer schon seit Jahren in der Möbelbranche eingesetzt. Hersteller CipherLab beobachtet nun auch in Europa einen ähnlichen Trend. Die Geräte können laut Hersteller in jeder Netzwerkumgebung verwendet werden.


WebReporter: smainzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Computer, Scanner
Quelle: www.searchnetworking.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.02.2010 17:03 Uhr von iamrefused
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
hab selber: für einen handscanner auf dem windows mobile lief eine lagerverwaltung+datenbankanbindung geschrieben ziemlich simpel unter vs2008.
diese alten angepassten CAO Systeme sind doch zu eingeschränkt und nicht wirklich komfortabel erweiterbar oder?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?